Arbeit im Ausland!

Hallo aus Uruguay,

deppwer auswandert muss dafür sorgen, das er entweder Geld hat oder so arbeitet, dass er vom Verdienten leben kann.

Doch dabei gibt es nur ein paar kleine Probleme welche die Meisten die auswandern möchten falsch einschätzen.

Deutschland ist ein „reiches“ Land.

Fast Nirgendwo sind die Lohnkosten so hoch wie ich Deutschland.

In anderen Ländern, verdient man deshalb, wenn man überhaupt eine Arbeit bekommt, wesentlich weniger als in Deutschland. Das Lohnniveau ist eben ein anderes und dies obwohl die Lebenshaltungskosten fast den Deutschen gleich zu setzen sind.

Nehmen wir nun mal als Beispiel das kleine Uruguay mit seinen 3,3 Millionen Einwohnern. Ja mehr hat das Land nicht.

Hier gibt es keine großartige Industrie. Hier beherrscht Viehzucht und Ackerbau das Leben. Der Tourismus ist noch eine weitere Schiene auf der Geld verdient werden kann.

Wenn jetzt von den 3,3 Millionen Einwohnern selbst nicht jeder einen bezahlten Job bekommt, wie soll dann ein zu gereister Auswanderer einen bezahlten Job bekommen, der sich noch nicht mal mit den Gepflogenheiten im Land auskennt und wahrscheinlich noch nicht einmal die Sprache beherrscht?

Hier gibt es keine Agentur für Arbeit welche ja auch in Deutschland nur Augenwischerei ist und nur dazu dient die vielen Bedürftigen zu verwalten. Jobs gibt es von denen eh kein mehr.

Das ist die traurige Wahrheit und gilt nicht nur für Uruguay.

Was also soll ein Auswanderer arbeiten?

Jeder muss seine Ideen haben. Träume die man verwirklichen kann wie man der Isla Verde (grüne Insel) in Uruguay deutlichst erkennen kann.  Man muss bereit sein sein Leben und das seiner Familie falls man mit Anhang auswandern möchte, in die eigene Hand zu nehmen. Es gibt auch in anderen Ländern genug Beispiele wo Deutsche sich etwas aufgebaut haben. Alle hatten aber eines gemein, sie hatten schon vorher eine Idee oder zumindest den Willen es zu schaffen. Dann hatten sie  mindestens so viel, das sie die erste Zeit auch ohne etwas überleben konnten. Der Aufbau einer Selbständigkeit erfordert auch im Ausland Kapital und dieses kann schneller weg sein als einem lieb ist.  Garantien gibt es keine. Luftschlösser haben die Angewohnheit zu platzen.

Wer das beherzigt gewinnt, denn er ist raus aus der staatlichen Kontrolle! Man ist dann kein Personal mehr, wie es der dazu gehörig Ausweis bescheinigt. Man ist dann plötzlich ein eigenständiger Mensch und ganz alleine für sich selbst verantwortlich.

Und arbeiten kann man sehr viel. Die Welt ist frei.

Auch hier in Uruguay gibt es Lücken die zu füllen sind, man muss sie nur finden und die nötige Kraft haben sich etwas aufzubauen.

Es gibt aber auch Länder, die wie ich ich weiß, es überhaupt nicht zulassen, das ein Ausländer einen Job macht den ein Einheimischer verrichten kann. So wird das Volk geschützt. Gerade das bei uns Deutschen so beleibte Thailand gehört in diese Kategorie. Dort kommt dann noch das sprachliche Problem besonders gut zur Geltung.

Anders sieht es für die Rentner aus. Wer eine gute Rente bekommt, kann sicherlich an vielen Orten der Welt günstiger leben als gerade in Deutschland. Die Rente wird ja auch ins Ausland überweisen. Rentner wollen bestimmt nicht mehr arbeiten.

Nur eines funktioniert noch nicht, ein Leben ohne Geld. besonders nicht in Deutschland. Im Ausland vielleicht noch eher. Manch Einheimischer lebt so. Es gibt Völker die Geld überhaupt nicht kennen. Wir bezeichnen sie als nicht zivilisiert. Ich behaupte mal sie sind zivilisierter als wir es sind. Denn sie kennen keine Kapitalverbrechen und leben friedlich miteinander zusammen was man von uns, den angeblich Zivilisierten, nicht behaupten kann. Siehe den Fall USA!

Fazit:

Lebe deinen Traum, hab den Mut etwas neues zu beginnen! Doch sei auch so realistisch, dass Du Dich nicht in Gefahr begibst mehr zu verlieren als Du vorher hattest. Bist Du nur für Dich selbst verantwortlich ist es Dein eigenes Problem. Dann halten Dich nur die unsichtbaren Fesseln die man Dir und Euch angelegt hat im freien deutschen Land in dem ihr reisen dürft wohin ihr wollt, dies aber nicht könnt weil Euch dazu die Kohle fehlt. Man nimmt sie Euch einfach.

Liebe Grüße aus Uruguay

urulogo3

 

Bitte teilen! :)
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kommentare

Kommentare

9 Replies to “Arbeit im Ausland!”

Kommentar verfassen