Aus-wandern? Werden Sie Emigrant!

aus-wandern ist integration

Wer auswandert sollte sich in seinem Gastland integrieren.

Wer aus-wandert, wird unweigerlich zum Emigranten,

Das Verhalten im jeweiligen Gastland ist für die erfolgreiche Einbürgerung unheimlich wichtig.

Wer sich, gerade  als Deutscher nicht anpasst hat kaum eine Chance langfristig im Land zu bleiben und eventuell die Staatsbürgerschaft des Gastlandes zu erlangen.

Wichtig ist es auch über ein Einkommen oder ausreichende Barschaft zu verfügen  denn es gibt nicht dieses soziale Netz wie in Deutschland, welches jeden hergelaufenen auffängt.

Die folgenden 12 Punkte beschreiben, was sie für ein erfolgreiches aus-wandern nicht tun sollten. Es wird so nicht funktionieren. Das funktioniert nur bei denen welche in Deutschland einwandern.

1.Begeben Sie sich illegal nach Pakistan, Marokko, Ägypten oder in die Türkei. Sorgen Sie sich nicht um Visa, Zollgesetze und sonstige Lächerlichkeiten.

2.Wenn Sie angekommen sind, fordern Sie erst mal umgehend von der Kommune Ihrer Wahl eine kostenlose medizinische Versorgung für sich und Ihre Familie. Achtung: Bestehen Sie darauf, dass alle Mitarbeiter der Krankenkasse Deutsch sprechen und die Kliniken Ihr Essen nur so vorbereiten, wie Sie es aus Deutschland gewöhnt sind. Kritik an Ihrem Verhalten weisen Sie empört als »rassistisch« zurück.

3.Bleiben Sie Deutschland auch in der neuen Heimat treu und hängen Sie deutsche Fahnen in Ihr Fenster oder an Ihr neues Auto. Apropos: Verlangen Sie nachdrücklich einen Führerschein. Eine Versicherung brauchen Sie nicht zum Fahren, die benötigen nur Einheimische.

4.Sprechen Sie zu Hause nur Deutsch und sorgen Sie dafür, dass Ihre Kinder es genauso machen. Bestehen Sie unbedingt darauf, dass alle Formulare, Anfragen und Dokumente für Sie übersetzt werden.

5.Fordern Sie, dass im Musikunterricht Ihrer Kinder ab sofort westliche Popmusik eingeführt wird. Verlangen Sie die Einrichtung einer Marienkapelle.

6.Lassen Sie sich nicht diskriminieren! Organisieren Sie Protestzüge gegen Ihr Gastland und dessen Einwohner und gegen die Regierung, die Sie ins Land gelassen hat! Billigen Sie Gewalt gegen Nicht-Christen und Nicht-Europäer.

7.Setzen Sie durch, dass Ihre Frau textilfrei baden und leicht bekleidet einkaufen gehen darf!

8.Beachten Sie keine Hinweise oder gar Zurechtweisungen der einheimischen Polizei oder Justiz! Diese hat Ihnen gar nichts zu sagen! Machen Sie den Betreffenden klar, dass für Ihre Gesetzestreue nur ein deutscher katholischer Geistlicher zuständig ist.

9.Überzeugen Sie den Bürgermeister Ihres Wahlortes vom Wohlklang sonntäglicher Kirchenglocken.

10.Gehen Sie gegen unchristliches Brauchtum in Kindergarten und Schule vor! Regen Sie an, statt Ramadan künftig Ostern und Weihnachten zu feiern.

11.Beschweren Sie sich vehement, wenn es in Ihrer Kantine oder beim Grillfest keine Schweinshaxe gibt!

12.Suchen Sie sich Verbündete! Bitten Sie liberale Politiker und Journalisten, Ihren »Menschenrechten« Nachdruck zu verleihen.

Übrigens, wer sich an die 12 Punkte hält und die genannten Länder aus-wandern möchte, dem sei gesagt, dass er mit größter Wahrscheinlichkeit bei seinem Verhalten nicht mehr lange leben wird. In diesen Ländern fackelt man nicht lange mit solchen Querulanten welche nur das System ausnutzen wollen.

Der Deutsche der aus-wandern will, sollte sich ruhig, besonnen und möglichst unauffällig in seinem Gastland  verhalten. Wir lernen die Sprache und leben mit der Kultur und achten die Natur.

Machen wir das nicht können wir gleich RTL oder PRO7 bestellen damit unser Scheitern aufgezeichnet und als abschreckendes Beispiel für andere mögliche Auswanderer gesendet wird.

Emigration ist Integration. Die gilt ganz besonders für jeden Deutschen im Ausland.

Man frage sich allerdings warum bei einer Emigration nach Deutschland andere Maßstäbe gelten. Denn die vielen Emigranten in Deutschland welche sich der Integration verweigern, haben schon machen Deutschen zum aus-wandern bewegt.

Und nun soll noch mal einer sagen wir Deutschen sind nicht pflegeleicht!

Leben wo man will

Leben können wo man will! Für jeden als Menschenrecht!

Bitte teilen! :)
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kommentare

Kommentare

11 Replies to “Aus-wandern? Werden Sie Emigrant!”

  1. Pingback: Legales Cannabis in Uruguay! › uruguru #uruguru

Kommentar verfassen