Auswandern heißt Umdenken!

Hallo aus Uruguay!

Wer  auswandern möchte, der sollte sich klar darüber sein, dass er umdenken muss.

Wieso umdenken?

umdenkenWeil eben in einem anderen Land nichts mehr so ist wie man das von Deutschland her gewohnt ist.

Das fängt schon einmal mit der Sprache an, was ja wohl normal ist.

Aber es geht weiter, denn alles ist anders oder es wird nur ganz anders gehandhabt.

Wer auswandert muss sich daran gewöhnen wieder frei zu sein, vor allem wenn man raus aus der EU und ganz besonders aus Deutschland geht. Gerade Deutschland ist das wohl am meisten durchorganisierte Land der Welt. Für jeden Furz gibt es eine Vorschrift. Alles ist irgendwie und irgendwo geregelt und die Menschen selbst haben nichts besseres zu tun als diese Regeln auch noch zu überwachen und schrecken auch nicht davor zurück Andere an zu schwärzen. Denn wer sein eigenes Leben leben möchte der gilt eh nicht als normal und darf das nicht!

Dazu kommt, gerade in Deutschland, dass wenn man dreimal einen Furz lässt, man fragen muss wo und wie viel Steuern dafür fällig werden.

Freiheit in Deutschland?

Wer mal im Ausland lebt so wie ich, der wird wissen, dass es diese nur auf dem Papier und in den Worten der verlogenen Politiker gibt.

Achtung und nun umdenken!

Ich beziehe mich nun auf Uruguay weil ich hier seit über 6 Jahren glücklich, zufrieden und vor allem frei lebe. Allerdings habe ich Ähnliches auch auf meinen vielen Auslandsfahrten und Reisen schon bemerkt.

Sobald man das Deutsche Hoheitsgebiet verlassen hat fühlt man sich frei!

Umdenken,

  • dass die Mitmenschen wieder freundlicher sind!
  • dass selbst die Behörden Dich wieder als Mensch behandeln.
  • dass es nicht mehr so viele Vorschriften gibt.
  • dass eigentlich keine Hahn danach kräht was Du machst.
  • dass Du Dinge machen darfst die in Deutschland verboten sind! Jetzt frage ich Euch, was ist in Deutschland erlaubt? Da muss man lange grübeln denke ich.
  • dass es kein Sozialsystem gibt – Vielleicht ein Nachteil, aber so muss jeder seinen Arsch hoch bekommen und sehen wie er selbst über die Runden kommt. Da ist niemand der mit Harz4 aus hilft.
  • dass es im Straßenverkehr weniger Ordnung gibt! Man muss lernen wieder auf den Anderen aufzupassen und zu achten. In Deutschland hat doch jeder erst einmal Recht und wenn er einmal nicht Recht hat, dann hat er eine Rechtsschutzversicherung!
  • dass das Klima anders ist. Meist ist es besser und hier in Uruguay sogar Streifen frei!
  • dass vielleicht manches eben nicht so gut ist wie in Deutschland, weil es eben nicht so organisiert ist. Das bringt aber dann die Freiheit es so zu tun wie Du es tun möchtest. Es steht Dir also niemand im Weg.
  • dass Du nun für Dich ganz alleine verantwortlich bist!
  • dass Du nun ein freier Mensch bist und nicht mehr nur ein Personal (Ausweis)!

Kurz und gut, zum Auswandern gehört also die Bereitschaft für ein grundlegendes Umdenken.

Leider scheint dieses Manchen nicht klar zu sein.

Denn eines ist sicher wenn ihr auswandern wollt!

  • Niemand braucht Euch!
  • Niemand hat etwas zu viel für Euch!
  • Niemand rechnet mit Euch! Höchstens Diejenigen welche Ihr beauftragt habt Euch bei der Einwanderung zu helfen.

Seid ihr aber dann mal da,

  • wird man Euch sicherlich ganz freundlich und offen behandeln.
  • Euch, wenn ihr selbst offen und ehrlich seid, jede Hilfe anbieten die gebraucht wird.

Dies oftmals auch nur für ein Dankeschön. Es kommt auf Euch selbst an.

Wie es in den Wald rein schreit so kommt es auch wieder heraus.

Mit sturer Deutscher Mentalität wird man Nichts erreichen und Anpassung ist das oberste Gebot.

leitfaden

Es gelten andere Regeln und die muss man akzeptieren. Das erfordert ein Umdenken und dazu muss man bereit sein.

Und wen man wirklich mal etwas besser kann oder weiß, dann wird niemand etwas dagegen haben wenn man zeigt wie man es besser macht. Manches aber was wir denken, dass es besser wäre, ist aber nicht besser. Es ist uns nur geläufiger weil wir es so gewohnt sind! Weil wir im geregelten Deutschland für alles eine Vorschrift haben, der sich selbst die Tiere unterwerfen müssen.

Hier in Uruguay regt sich niemand drüber auf, wenn mein Hahn Nachts um 3 anfängt zu krähen oder mein Hund morgens um 7 den Müllwagen anbellt.

Es gilt wieder leben und leben lassen.

Liebe Grüße aus Uruguay vom

urulogo3

 

 

Share on Google+11Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Pin on Pinterest6Share on VKShare on StumbleUpon0Share on Tumblr0Email this to someonePrint this page

13 thoughts on “Auswandern heißt Umdenken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *