Der Bürgerkrieg ist in vollem Gang!

Was hat das noch mit Ordnung und Recht zu tun?

Nicht nur, das es in Deutschland, wie am letzten Wochenende in Frankfurt bei der Blockupy gesehen, kommt es auch in anderen Städten und Ländern zu Ausschreitungen die man getrost als Bürgerkrieg bezeichnen kann.

Wer sich die Bilder, welche in den manipulierten Mainstream  Medien aus der ersten Reihe ARD/ZDF nicht gezeigt werden, anschaut, der wird erschüttert sein mit welcher Brutalität die Polizei gegen Demonstranten und offensichtlich auch unbeteiligte vorgeht.

Es scheint dass in den aktuellen Polizeikompanien nur noch krankhaft sadistische Menschen rekrutiert werden, die man dann wohl noch einer gewaltigen Gehirnwäsche unterzogen hat. Anders kann ich mir das verhalten dieser menschlichen Bestien nicht mehr erklären.

Die Bilder aus der Türkei sprechen Bände.

Sorry, ich bin selbst erschüttert über die grausamen Bilder welche ich gesehen habe und möchte diese hier auf meiner Webseite zeigen, damit jeder ein Bild davon bekommt was da möglich ist.

Gleichzeitig veröffentliche ich einen Brief eines der unmittelbar davon betroffen ist und der sich selbst nicht traut diesen Artikel aus Angst vor möglichen Repressalien zu veröffentlichen.

Aus direkten, unmittelbar betroffenen Quellen und von Freunden bezüglich der Proteste in Istanbul und der Türkei.
Eine kurze Zusammenfassung der Ereignisse der letzten Tage, welche in dieser Klarheit und Realität kaum in den Medien zu finden sein wird.
Da viele Journalisten wegen solcher Artikel und Schriften bereits im Gefängnis gelandet sind, wähle ich statt eines Posts diesen Weg einer persönlichen mail an eine kleine Auswahl von bestimmten Leuten, zu denen du gehörst, von denen ich ausgehe, dass ein gewisses Interesse besteht, hierüber zu lesen. Bei Weiterleitung, was durchaus gewünscht ist, bitte ich, meinen Namen fernzuhalten. Danke.
Tag drei.
Es ist nichts mehr so, wie es einmal war und es wird auch nie wieder so sein. Die Türkei hat Tage des Terrors erlebt, die unmittelbar an die Gestapo und die Stasi erinnern oder zumindest an das, was man davon weiß.
Und die Lage wird allen Anschein nach noch eskalieren.
Die Bevölkerung nimmt das Verhalten der Polizei und Erdogans nicht mehr hin und wird es auch nicht vergessen. Er kann nur noch gehen, vorher werden die Proteste nicht aufhören. Dies kann er jedoch nicht, da er und seine AKP sich in so vielen Dingen strafbar gemacht haben, dass sie rein rechtlich ins Gefängnis gehen müssten und sobald nicht wieder herauskommen. Und ohne das viel Blut vergossen wird, wird das nicht passieren.
Die türkische Polizei hat jegliche Rest-Ethik verloren, die sie eventuell noch gehabt hatte. Sie hat sich vollends aus dem Bereich der Menschlichkeit entfernt und agiert willkürlich, brutal, gleichgültig, voll entschlossen, Menschen zu schädigen und dabei alles in Kauf zu nehmen.
Wohl wissend, dass sie unter dem gesetzlichen Schutz der Regierung stehen, die sie hierzu auch noch animiert.
Ich habe Bilder und Videos gesehen, die einem Tränen in die Augen laufen lassen, wenn es nicht das Wutadrenalin ist, was dort den Körper verlässt. Unverständlicher Hass prallt einem dort entgegen und löst selbiges im Betrachter aus.
CS-Gas und Pfefferspray Bomben werden aus den Gewehren nicht auf den Boden oder in die Luft geschossen, es wird damit direkt auf die Köpfe gezielt.
20 Mann treten und schlagen auf eine am Boden liegende Frau ein
Eine Frau verteilte Baklava an Demonstranten und bot es den Polizisten an, mit den Worten nehmt, Freunde, wir sind alle Menschen, esst etwas.
Die Antwort war der Wasserwerfer, der friedlich am Boden sitzende Leute weg spülte.
Ohne die geringste Vorwarnung.
Es wurden Leuten der Mund gewaltsam geöffnet und Pfefferspray hinein gesprüht.
Vollkommen in Rage rannten einige Cops Amok und sind an der Promenade in Izmir auf alles los gegangen, was nicht Polizist war. Dort war keine Demo und keine Demonstranten, es waren spazierende Passanten und Pärchen, die am Wasser saßen.
Horden von Zivilpolizisten mischen sich unter die Demonstranten und holen plötzlich Schlagstöcke heraus und dreschen von hinten in die Menge, ohne Rücksicht ob Kind, Oma, Schwanger oder Hund.
Es wurden Gaspatronen durch Fenster in Wohnungen geschossen, weil Kinder am Fenster die türkische Flagge hissten. Kinder.
Es haben Polizisten am Boden liegende Personen im Rudel auf den Kopf getreten, in voller Absicht, bleibende Schäden zu hinterlassen.
Erste Hilfe leistende Ärzte, die in der Nacht ihre Nummern haben twittern lassen und verletzten Demonstranten erste Hilfe geleistet haben, zum Teil mit Reanimation, wurden am nächsten Tag verhaftet.
Demonstranten wurden in Metrostationen getrieben, dann wurde CS Gas hinein geschossen und die Ausgänge blockiert. Deutsche erinnert das sehr wohl an eine ganz bestimmte Zeit.
Als Bonus hierzu wurde nach einiger Zeit ein Ausgang geöffnet und gesagt, ihr könnt jetzt gehen. Doch am Ausgang hatte sich die Polizei wartend formiert und schoss nochmaliges Dauergasfeuer.
In den westlichen Medien wurde berichtet, die Polizei zieht sich aus Taksim zurück.
Tat sie nicht. Sie wurde nur verlegt nach Besiktas, wo sie Mengenmäßig dann überlegen war.
Auf Twitter überschlugen sich die Hilferufe, kommt zu Hilfe, wir sterben, wir ersticken, sie metzeln uns nieder. Immer wieder diese Hilferufe eingekesselter Demonstranten, die durch Barrikaden und gezielte, koordinierte Steuerung in Kleingruppen aufgesplittet und in Seitenstraßen wie oben beschrieben verprügelt wurden.
Besiktas weint Blut, Ankara weint Blut, lauteten die Meldungen
Zivilpolizisten sind in einem gestohlenen Wagen in eine Menschenmenge gefahren und sind geflüchtet. (Oder sollte man aufgrund der letzten Erfahrungen evtl. sogar an Agent Provokateuren von ausländischen Geheimdiensten denken?)
Nichts davon, NICHTS davon wurde auch in nur einem einzigen Beitrag oder einer Nachricht erwähnt in den türkischen Fernsehsendern. Es wurde nicht mal erwähnt, dass es überhaupt Proteste gab. Eine Familie auf dem Dorf ohne Internet weiß von alledem nichts. Es gab Sendungen über Pinguine und die Wahl zur Miss Turkey..
Die Proteste gegen diese Neofaschistische Zensur wurden so groß, dass sich hunderte vor den Toren einiger Sender wie zB NTV versammelten und schließlich mehrere Chefs und Redakteure und Moderatoren zurücktraten oder ihre letzte Sendung ankündigten. Wohl auch als Zeichen, dass sie bei dieser Zensur nicht mehr mitmachen.
In der Türkei sind mehr Journalisten im Gefängnis als in China. Weltweite Nummer eins. Trauriger Rekord.
Die Ärztekammer der Türkei meinte zu den Verhaftungen der erste Hilfe leistenden Ärzte, so etwas gäbe es nicht einmal in den schlimmsten Kriegsgebieten und kündigte massive Gegenmaßnahmen an
Morgen, Dienstag um 12 Uhr werden hunderttausende Beamte und Staatsbedienstete ihren Dienst niederlegen, evtl. wollen sich 90.000 Ärzte beteiligen
Die Gewerkschaften aller Sparten unterhalten sich und planen einen landesweiten Generalstreik durch alle Bereiche der Wirtschaft evtl. ab Mittwoch.
Rivalisierende Parteien schließen sich zusammen und baten um einen Termin beim Präsidenten Gül. (Erdogan ist Ministerpräsident, das verwechseln noch viele), was formell einem Staatsstreich gleichkommt.
Für die regierende AKP gibt es nur noch einen einzigen Ausweg, um aus dieser Situation wieder herauszukommen. Einen Angriff von Syrien und das damit verbundene Kriegsrecht.
Westliche Medien berichteten bereits über mehrere Grenzkonflikte, “Rückschuss” von türkischer Seite und stetigen Angriffen aus syrischer Seite.
Während Erdogan zur Zeit auf eine dreitägige Urlaubsreise ist.
Wie auch immer, die Lage ist unübersichtlich, traurig und verdammt ernst.
Es ist erfreulich, wie viel Solidarität sich in einem Volke regen kann und dass der einzelne in der Bevölkerung sich diese schleichende Rechteenteignung nicht mehr gefallen lässt, ob in Istanbul oder überall auf der Welt.
Und beängstigend, dass selbst dies durch westliche Geheimdienste ausgelöst worden sein könnte, um die Türkei endlich in den so lange gewünschten Krieg mit Syrien zu führen, obwohl der Westen an einer stabilen Türkei eigentlich ein großes Interesse zu haben schien. Das Wirtschaftswunder der letzten drei Jahre wurde ausgelöst durch massive Investitionen aus dem Ausland, nicht zuletzt mithilfe einer 500 Mrd Eure Spritze vom Emir von Katar.
Vielleicht ist das jetzt vorbei.
Ein Zurück zu dem was vorher war, wird es auf keinen Fall mehr geben.

Seht Euch nun die Bilder an! Macht Euch selbst Gedanken darüber. Denkt daran die Türkei ist nicht so weit weg wie ihr denkt.Der Bürgerkrieg erreicht auch Deutschland und wir werden es ohne Bürgerkrieg nicht schaffen aus dem Dilemma zu kommen.

Das da Video mal wieder in Deutschland von youtube gesperrt wird hier der Link zum Download

Selbst wenn ich für einen friedlichen Widerstand bin in dem man das System durch Ignoranz abstraft und nicht mehr akzeptiert, wird es noch genug Menschen geben die der brutalen Polizei die Gelegenheit geben sich ihrem Dienstherren und selbst zu beweisen.

Die Türkei brennt!

Denkt daran wie sind 99% und die nur 1%! Wer hat also die Macht?

Bitte teilen! :)
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kommentare

Kommentare

22 Replies to “Der Bürgerkrieg ist in vollem Gang!”

  1. Pingback: Stimmen werden laut! › Auswandern? #auswandern

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.