Dom Rep!

Dom Rep

Dominikanische Republik

Auswandern in die Dominikanische Republik? Ja den Gedanken hatte der Uruguru auch schon mal nach dem es ihm in einem Urlaub sau gut dort gefallen hat. Aber wieder zurück in Deutschland, ist dann doch nicht daraus geworden.

Irgendwie war wohl die Zeit noch nicht reif. Das Geld hatte gefehlt und eine scheitern wäre vorprogrammiert gewesen.

Das Land selbst machte damals eigentlich einen guten Eindruck. Das Volk war freundlich und ich könnte mir vorstellen, dass wenn man der Sprache mächtig ist mit den Menschen gut auskommen kann. Nur sollte man dort wissen wie man seine Brötchen verdient oder soviel haben, damit es reicht. Es gibt bestimmt genug Beispiele, wo das Gegenteil der Fall war und  der Auswanderer ganz zerknirscht wieder in Deutschland gelandet ist. Wer dann keine Freunde in Deutschland hat, der ist aufgeschmissen, wenn alle Brücken abgerissen wurden.  Denn man hat keinen Wohnsitz und kann sich nicht anmelden. Ohne Anmeldung bekommt man keine Arbeit, ohne Arbeit keine Wohnung und so gerät man in einen Kreislauf aus dem man nur mit Hilfe von guten Freunden wieder heraus kommt. Das bedenken die wenigsten, die wieder zurück wollen.

Und niemand soll denken, dass auch wenn man sich eine Frau im gelobten Land sucht, deren Familie für einen da wäre. Das passiert in den wenigsten Fällen, denn die haben ja noch weniger und der Auswanderer wäre dann noch eine zusätzliche Belastung.

Es war also damals die richtige Entscheidung nicht in die Dom Rep. auszuwandern und zu warten bis die Angst vor einem Scheitern, nicht mehr der wichtigste Aspekt ist, der gegen eine Auswanderung spricht.

Sprachen lernen?

Lerne die Sprache welche Du brauchst!

Bitte teilen! :)
  • 11
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    11
    Shares

Kommentare

Kommentare

One Reply to “Dom Rep!”

  1. Pingback: Urlaub in der Dominikanischen Republik. › uruguru #uruguru

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.