Du willst auswandern?

Das bekommst Du wenn Du es wirklich wagst.

auswandern

Auswandern? Dir gehört die Welt!

Hallo aus Uruguay,

in meinem letzten Artikel, Sie möchten Auswandern, sprach ich von den Dingen mit denen jeder rechnen sollte wenn er diesen Schritt geht.

Heute aber möchte ich von dem schreiben was man als Belohnung für seinen gewagten Schritt, ja es ist ein Wagnis, erhält.

Als Erstes!

Da wäre zu erwähnen, dass Du Dich in einer neuen Umgebung befindest, ja in Einer welche Du Dir selbst ausgesucht hast, folglich hast Du Dir wohl eine Gegend ausgesucht welche Deinen Träumen entspricht. Es ist somit wohl eine Erfüllung eines Traumes von Dir. Wer kann schon von sich behaupten, dass sich sein Traum erfüllt hat? Nur die Wenigsten. Also mach was draus.

Das Zweite!

Du bekommst das Wetter welches Du Dir wohl immer gewünscht hast. In Deutschland ist es ja nur selten immer schön, in anderen Länder dafür wesentlich öfters wenn auch nicht immer, dafür wandelt sich eben das Wetter jeden Tag. Aber je nach Land hast Du es zumindest wärmer oder wenn Du ne Frostbeule bist, dann eben kälter, so wie Du es Dir ausgesucht hast.

Als Drittes wäre das Essen zu erwähnen!

Ein absoluter Gourmet würde sich wahrscheinlich Frankreich aussuchen, ein Rindfleisch Liebhaber so wie ich, der geht halt nach Südamerika wo das Rindfleisch eben den Status hat, den das Schweinefleisch in Deutschland hat. Der Sushi Liebhaber liebäugelt wohl mit Japan und wer auf große, dicke und fette Burger steht der geht halt in die USA. Der Scharfe geht eben nach Thailand.

Rindfleisch

Die Auslage einer Metzgerei. Darum liebe ich Uruguay 🙂

Viertens. Menschen und Kultur.

Du lernst eine neue Kultur kennen, neue freundliche Menschen die Dir, wenn Du auch freundlich bist, mit Sicherheit nichts Böses wollen. Im Gegenteil, viele sind sehr aufgeschlossen wenn sie erst einmal ihre Scheu vor den Neuen verloren haben und es liegt an Dir ihnen diese Scheu zu nehmen. Das geht eigentlich mit einem Lächeln ganz einfach. Selbst wenn man die Sprache noch nicht so gut beherrscht kann man sich verständigen. Jeder wird sich die Mühe machen und versuchen Dir zu helfen. Gut es gibt auch ein paar böse Ausnahmen, die findet man aber überall und besonders unter den Deutschen. Das muss auch mal gesagt werden.

Fünftens, die Zeit!

Die ersten drei Monate werden Dir wie ein Urlaub vorkommen. Dann fängst Du an zu realisieren, dass Du weg bist. Das ist der Moment wo Du anfängst Dich wirklich mit den Gebräuchen und Gegebenheiten Deines neuen Landes zu beschäftigen. Mit Jedem Tag mehr wirst Du ein anderer Mensch werden. Du wirst lernen dass Deutschland zwar irgendwie der Nabel der Welt ist aber auch nicht unbedingt das wichtigste im Leben darstellt. Das Wichtigste bist nämlich Du selbst und wenn Du mit Familie gehst dann eben diese noch mit eingeschlossen. Du wirst nämlich endlich die Zeit finden die Du für Dich und Familie brauchst. Es gibt wohl kein anderes Land wo es so hektisch zu geht wie in Deutschland.

Sechstens, Freiheit und Frieden!

Freiheit? Du denkst Du bist doch schon frei! Nein das bist Du eben nicht. In keinem anderen Land wirst Du so gegängelt wie in Deutschland. Das aber merkst Du erst wenn Du den nötigen Abstand gefunden hast. Nirgendwo Anders gibt es so viele Gesetze welche das Leben regeln sollen wie in Deutschland. Darum sind gerade in Deutschland die Einschränkungen der persönliche Freiheit am größten. Es fängt doch schon mit dem Grillen im “eigenen” Garten an oder geh mal ohne Angelschein irgendwo fischen oder ohne Jagdschein irgendwo jagen. Diese Liste lässt sich unendlich fortführen.

Natürlich finden sich auch in anderen Ländern Haare in der Suppe, aber diese fallen einem erst auf wenn man angekommen ist und die rosarote Brille plötzlich weg ist. Doch man kann mit diesen Haaren irgendwie leben, denn man nimmt auf einmal nichts mehr so wichtig wie es vielleicht sein sollte. das ist die Folge von:

Siebtens, Du wächst an Dir selbst.

Das ist wohl der allerwichtigste Punkt. Du sammelst Erfahrungen welche Du in Deutschland lebend eben niemals sammeln kannst. Du wächst zu einer neuen Person heran. Das macht Dich Anders gegenüber denen die diese Erfahrungen eben nicht sammeln können oder wollen. Somit kannst Du vielfach plötzlich über den Dingen stehen welche Dich früher fast zur Weißglut brachten.

Achtens, Gesundheit!

Da all die genannten Punkt dazu führen, dass Du Dich wohl fühlst, dient das natürlich auch Deiner Gesundheit. Somit musst Du Dir dann auch um diese keine Sorgen mehr machen. Vieles ist Systembedingt, vieles dem ewigen Stress in Deutschland zuzuschreiben. Ganz viel hat man den ewigen Arzt und Apotheken Besuchen zu verdanken. Das man das Alles nicht mehr braucht, lernt man auch nach einige Jahren in denen man den Abstand zu diesem Krankheitssystem hält.

So das waren nun Mal eben 8 Punkte die man nur erreicht wenn man den, ich schreibe es noch einmal, gewagten Schritt geht und auswandert.

Vielleicht ist es für den Einen oder Anderen von Euch eine Hilfe, vielleicht aber auch ein Grund es gerade deswegen nicht zu wagen. Nach nun schon 10 Jahren in Uruguay kann ich sagen, dass es sich für mich gelohnt hat und ich mir ein Leben in Deutschland nicht mehr vorstellen kann.

Liebe Grüße aus Uruguay

Peter

Bitte teilen! :)
  •  
  • 1
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    1
    Share

Kommentare

Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.