Facebook!

Facebook nein Danke!

So könnte man meine Meinung darstellen.

Doch auch ich habe einen Facebook Account! Aber nur einen in dem ich die Daten eingebe die mir genehm sind und die bestimmt nicht richtig sind. Außerdem mit eine Email Adresse auf die ich zur Not verzichten kann.

Somit  bin ich in der Lage Facebook für meine Zwecke zu nutzen und muss mich nicht von Facebook benutzen lassen.

Bistimmt keine Luxus ist das Erlernen einer neuen Sprache!

Bistimmt keine Luxus ist das Erlernen einer neuen Sprache!

Facebook ist eine Krake, ein brandgefährliches Programm. Die deutsche Justizministerin, die Scharre, hat mal behauptet, Facebook entwickelt sich zum internationalen Adressbuch, womit sie absolut recht hat.

Ich frage mich wie Menschen so naiv sein können und einem Programm wie FB all ihre Daten anvertrauen. Denn Datenschutz kennt FB nicht. Alles wird gesammelt, selbst wer sich löscht bleibt im System. Dazu kommt, dass man all seine rechte an den Sachen abgibt die man mal zu FB hoch geladen hat. Sende Dein Foto zu FB und Du findest es überall wieder. Hallo geht es denn noch?

Gerade in Deutschland wird soviel Aufhebens über den Datenschutz gemacht, man regt sich auf weil Google Fotos von seinem Haus in Streetview abbildet, doch in FB wird alles eingegeben. Realnamen, Telefonnummern Adresse und wenn es gefragt wird noch die Schuhgröße damit die nöchste Werbung gleich den passenden Schuh anbieten kann.

Bei meinen wenigen besuchen auf FB stelle ich immer wieder fest welche Unübersichtlichkeit da vorherrscht. Ein Kuddelmuddel in dem man sich nur zurecht findet wer tagein und tagaus seine Zeit dort verbringt. Überall  diese FB finde ich gut Buttons die jeden Klick registrieren mit IP und allem was dazu gehört. Somit verrät jeder seinen Standort, seinen PC, seinen Browser, von welcher Seite er kommt und wo er danach hingegangen ist. Hat man dann noch die Handynummer  kann FB nachverfolgen und ein komplettes Bewegungsprofil von einem selbst erstellen.

Durch FB ist mittlerweile der gläserne Mensch geboren. Würden sich jetzt noch die Staaten und deren agebliche Sicherheitsbehörden wie BND oder CIA usw. mit FB  beschäftigen, bzw, einen Zugang durchs Hintertürchen haben, Sorry ich gehe davon aus den haben die schon, dann kann jeder einzelne der sich in FB registriert und bewegt wunderschön überwacht werden. Es reicht ja nicht, dass Arbeitgeber vor einer möglichen Einstellung sich das FB-Profil des eventuellen Mitarbeiters anschauen um dort Auskunft über die möglichen Schwachstellen oder politischen Einstellungen zu erhalten. All das ist mit FB möglich. Vernetzen sich noch die anderen Programme mit FB wird es ganz schlimm. Im Moment vollzoeht gerade Skype den Schritt und bietet auf seiner heute erschienen  neustes Version einen direkten FB Button an. Wer sich also nun mit Skype verbindet, kann sofort über FB auch noch Chatten. Hallo was haben wir denn da? Noch mehr Überwachung und Kontrolle.

Mancher mag jetzt sagen, diese Gedanken wären zu schwarz. Ich sage wer das für schwarz hält ist naiv.

Was das nun mit dem Auswandern zu tun hat? Nun manche die auswandern, wollen nicht unbedingt, dass man ihnen nachstellen kann. Aus diesem Grund ist es absolut richtig zu erwähnen, dass man gerade mit FB jedem so nachstellen kann wie keiner damit rechnet.

Und genau das will ich mal ganz klar zu Ausdruck bringen. FB ist international. FB ist nicht auf eine Sprache oder ein Land begrenzt. Genau das ist es was FB zu gefährlich macht.

Da leider kein Weg an FB vorbei  führt und selbst Menschen wie ich einen FB Account benötigen sage ich nur:

Gib niemals Deine echte Adresse ein! Nicht die Straße und auch nicht die Stadt.

Nimm eine Email auf die Du zur Not verzichten kannst.

Gib niemals Dein Adressbuch für FB frei, damit Deine Freunde automatisch eingeladen werden.

Lade keine Daten hoch die Dich kompromittieren könnten.

Mache so wenig wie möglich mit FB.

Facebook ist gefährlich. Wie gefährlich merkt Ihr allerdings erst dann wenn es zu spät ist!

Trotzdem habe ich für die Facebookhardliners den I like Button eingebaut! Nicht weil es mir gefällt sondern weil es der Seite nützlich sein kann.

Bähhhh

Bitte teilen! :)
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kommentare

Kommentare

2 Replies to “Facebook!”

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.