Freie demokratische Wahlen!

Es gibt da einen neuen Artikel bei FreiwilligFrei der sich eigentlich mit der Sklaverei beschäftigt. Doch was hat die Sklaverei  mit der deutschen Demokratie zu tun? Auch die Sklaverei wurde einmal beendet und man gab den Sklaven die Freiheit. Doch waren die nun wirklich frei? Sie durften wählen und wurden als frei bezeichnet……

Freiheit, Eigentum, Selbstbestimmung, Wahlen, Mitbestimmung – das alles sind schöne Worte. Aber die Realität verändert sich nicht alleine dadurch, dass zu ihrer Beschreibung einfach nur schöne Worte benutzt werden. Schönfärberei, rhetorische Tricks und schillernde Begriffe halten uns davon ab, die Dinge so zu sehen, wie sie sind. Der voluntaristische Blick auf die Welt ist sehr einfach: Es gibt kein links, kein rechts, kein rot, kein grün, kein schwarz, kein gelb und – jetzt neu mit der Piratenpartei – auch kein orange. Es gibt entweder Gewalt und Zwang oder Freiheit und Freiwilligkeit. Beide Seiten schließen sich gegenseitig aus. Bei der Lösung gesellschaftlicher Probleme wird entweder das eine eingesetzt oder das andere. Den Sklaven der Jones-Plantage wird die Freiheit geschenkt und es wird ihnen die Möglichkeit gegeben, freiwillig auf der Plantage weiterzuarbeiten. Das ist schön. Oder doch nicht? Schaut es euch an und urteilt selbst.

Doch schau Dir das folgenden Video an und urteile selbst, welche Parallelen Du zu Deinem eigenen Leben siehst.

Na, ist Dir nun klar welche Wahl Du hast? Dieses Wahlsystem wurde im Laufe der Jahre verfeinert. Aber es ist immer noch die Wahl zwischen Pest und Cholera, mehr eigentlich nicht.

Es wurde schon so oft hier erwähnt doch es passt auch heute wieder. Frei nach Andreas Popp:

Bei der Wahl gibst Du Deine Stimme ab um diese in einer (Wahl) Urne zu versenken, damit Du die nächsten 4 Jahre nichts mehr zu sagen hast.

Wer es nicht kapiert, bitte die Worte nach Ihrem Sinn betrachten. Denken hilft dabei!

Wem das immer noch nicht hilft, dem ist eh nicht mehr zu helfen.

Sehr weit ausgeprägt und verfeinert wurde das System natürlich in Amerika, wo es ja her kommt. Gefolgt von Deutschland, welches ja allen Scheiß aus Amerika unbedingt übernehmen, nachmachen und noch verschlimmbessern muss. Von dort wird es dann innerhalb von Europa verteilt.

Bitte teilen! :)
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kommentare

Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.