Grass! Wahrheiten unerwünscht!

Grass und sein Gedicht

Huch Angriff auf Israel. Dabei sagt er nur die Wahrheit!

Die Deutschen und die Wahrheit, ganz besonders wenn es Israel betrifft oder ganz allgemein nur um Juden und deren Theater geht, sind zwei paar Stiefel.

Gerade in den letzten Tagen zeigt sich das mal wieder ganz deutlich, als Günter Grass sich seine Trommel nahm und mal gehörig auf Blech trommelte.

Er schrieb ein Gedicht, das war ein Paukenschlag. Das klang bis nach Israel und alle Juden und deren Liebhaber waren empört. Wie konnte der das nur tun? Kopfschütteln, böse Worte, der Zentralrat der Juden ist mal wieder entsetzt, Israel erklärt Grass nun zur unerwünschten Person, was dem Grass wohl am Arsch vorbei gehen wird.

Westerwelle

SchWesterwelle

Selbst unsere allseits so bekannte und beliebte Schwester Welle muss sich darüber aufregen. Der Alte Marcel Reich-Ranicki greift den Grass schwer an. Oho Deutschland ist in Aufruhr. Doch 85% all derer die bei den Ostermärschen dabei sind stehen zu dem was Grass da losgelassen hat.

Und auch der Uru-guru sagt: Das war Spitze! Dabei den Rosenthal macht! Der war aber  auch ein Jude 🙂

Nein das soll jetzt keine Anspielung auf Juden sein, es ist nur so auffallend, wer so alles zu den Juden gehört oder gehörte. Mancher ist Jude und kaum einer weiß oder merkt es. Wobei die Juden im verborgenen meist die schlimmsten sind.

Wer bis jetzt immer noch nicht weiß um was es eigentlich geht, hier das Video mit dem Gedicht:

 

Ich hoffe Du hast gut zugehört. Hast die Wahrheiten die Grass da von sich gegeben hat verstanden. Eigentlich meinte er ja nur gleiches Recht für alle. Wenn der Iran kontrolliert werden soll warum dann nicht Israel? Wieso ist Israel immer außen vor? Warum um alles in der Welt dürfen die fast alles und die anderen dürfen nichts? Israel, eines der 5 Länder welches nicht bereit ist den Atomwaffensperrvertrag zu unterzeichnen. Ausgerechnet Israel. Die dürfen das einfach.

Das Judentum

Würden sich die Juden daran halten bräuchte Grass nicht so ein Gedicht schreiben.

Jetzt wird man dem Uru-Guru als Antisemiten schimpfen. Das ist aber nicht so. Fakt, das Verhalten der Israelis, Juden und Zionisten, geht einem langsam ganz gewaltig auf den Wecker.  Alles soll nur Rücksicht nehmen auf die armen geschundenen Juden. Selbst wer sich mal die Mühe macht und bei Dande Googele „Juden“ eingibt, dem kann nur es kotzen kommen bei der Bildersuche. Es wird nur aufs dritte Reich und deren Verfolgung hingewiesen. Ach was sind wir Deutsche doch so schlechte Menschen.

Scheiße der Uru Guru ist nicht schlecht, wenn da was war, dann war das vor seiner Zeit.  Also was interessiert ihn der Dreck von damals. Was betrifft es ihn? Überhaupt nicht. Doch bekommt Uru Gurus und alle nachfolgenden Generationen es immer wieder brühwarm auf den Tisch gestellt. Die Deutschen, die Schlächter, die schlimmen Menschen.

Günter Grass

Einer der die Wahrheit sagt! Günter Grass

Mal ehrlich, wenn man sich informiert und feststellt, was an Deutschland alles nicht so stimmt wie es in den Geschichtsbüchern festgehalten wurde, soll man dann das alles glauben was einem da noch so aufgetischt wird? Langsam hegt der Uru-Guru so seine wohl berechtigten Zweifel am Ganzen.

Doch nochmal zu Grass. Hoffen wir, dass die Aufregung über seine Worte auch die richtige Wirkung erzielt. Hoffen wir dass sich die jüdischen Herrscher dort in Israel beherrschen und nicht den schon lange erwarteten Krieg gegen den Iran anzetteln. Hoffen wir, dass da Ruhe bleibt auch wenn es dem Ami, als Handlanger derer welche das Sagen haben, in den Fingern juckt. Dieses mal scheint es aber nicht so ganz nach deren Geschmack zu laufen. Denn nicht nur der russische Putin und der Chinese spielen nicht mit sondern auch die Weltbevölkerung ist besonders wachsam. Und damit haben Die nicht gerechnet.

Friede sei mit Euch! Schalom oder auch  as-salamu ´alaikum!

 

 

Bitte teilen! :)
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kommentare

Kommentare

4 Replies to “Grass! Wahrheiten unerwünscht!”

  1. Eva

    Ja wer gegen Israel oder Juden Kritik, selbst wenn diese berechtigt ist, übt, muss entweder ein Nazi sein oder ist Antisemit. Am besten gleich beides. Israel und die Juden nerven mit ihrem Verhalten nur noch. Anscheinend war das früher auch schon so, denn sonst wäre es wohl nie zum Holocaust gekommen. Gelernt haben die Juden nichts daraus. Sie nerven und terrorisieren immer noch die Welt mit Ihrem Verhalten und wundern sich, dass auf einmal wieder alle antisemitisch werden!

    Reply
  2. hartmut wagner

    Günter Grässlich Adabei

    Herr Grass, das
    aufgeblasene Weltgewissen,
    hat Tiefbräunliches
    stinkend ausgeschissen.

    Er schämte sich nicht,
    diesen ekligen Haufen
    auf den schönen Namen
    Gedicht zu taufen.

    Günter Grässlich,
    Obererklärer der Welt,
    Adabei, Wichtigtuer,
    großer Held.

    Freiwillig wurde Grass
    in die SS gezwungen,
    das ist außer ihm
    sonst niemand gelungen.

    Nach dem Krieg
    und dem ganzen SS-Schlamassel:
    Nobelpreis, schlechte Bücher,
    viel dummes Gequassel.

    Günter Grässlich,
    Obererklärer der Welt,
    Adabei, Wichtigtuer,
    großer Held.

    So packt Ayatollah
    Grassameiny dann
    mutig die Lösung
    der Judenfrage an.

    Gemeinsam mit Herrn
    Ach und Weh Mahdinejaad
    tilgt er aus diesen
    verfluchten Judenstaat.

    Günter Grässlich,
    Obererklärer der Welt,
    Adabei, Wichtigtuer,
    großer Held.

    Geschrieben in der Nacht vom Donnerstag, 12.4., zum Freitag, 13.4.2012, anlässlich einer Schmiererei des Nobelpreisträgers und Ex-Waffen-SS-Mannes Günter Grass gegen Israel, die er als Gedicht bezeichnete. Ich habe es an viele Zeitungen und an einen Radiosender abgeschickt. Mal sehen, was daraus wird. Ich meine, kein Deutscher hat nach dem nationalsozialistischen Massenmord im Dritten Reich das Recht, den einzigen Zufluchtsstaat der Juden zu kritisieren.

    Reply
    1. Uruguru Post author

      Vielen Dank für Deine Meinung, doch frage ich mich warum man als Deutscher, der mit dem dritten Reich nichts zu tun hat, keine Recht besitzt, Israel oder besser die Juden zu kritisieren?

      Es geht hier ja nicht um das einfache Israelische Volk!

      Der einfache Deutsche und Amerikaner wird dem einfachen Juden in Israel nichts tun wollen.

      Es geht vielmehr um die Marionetten in Israel, welche von jüdischen Amerikanern fehlgeleitet werden und zu willenlosen Werkzeugen umfunktioniert wurden um den kapitalistischen Zionisten zu dienen.

      Das sind Juden, die sitzen an höchsten Stellen in den USA und haben den amerikanischen Präsidenten zu ihrem höchst persönlichen Sprachrohr umfunktioniert.

      Der Text von Grass weist nur auf eben dieses Problems hin. Grass hat auch nichts gegen Juden.

      Doch eine Frage bleibt: warum denken Juden immer sie wären etwas besonders? Sie schreien und jammern als erster, wenn auch nur ein klitzekleiner Verdacht aufkommt man könnte etwas gegen Israel oder die Juden sagen?

      Wenn Juden schon immer so waren, muss es für die Verletzungen aus dem dritten Reich ja auch Gründe gegeben haben. Diese Gründe haben die Juden wohl selbst geliefert, den für nichts wird man nicht verfolgt.

      Komisch auch, dass die Verfolgung bis heute anhält.

      Ob es wohl an den Verfolgten selbst liegt, dass sie nicht zur Ruhe kommen?

      Wer schert sich um die Ungerechtigkeiten welche nach dem Krieg gegen das deutsche Volk verübt wurden?

      Niemand!

      Nur der Deutsche muss sich heute noch anhören, was für ein schrecklicher Mörder er doch ist.

      Es liegt Generationen zurück und alles beruht nur auf Hören-Sagen einiger Weniger und ein paar Bilder. Wir sollen es glauben, obwohl wir schon soviel belogen wurden und noch werden.

      Die Geschichte stinkt wie eine Fisch. Am Schlimmsten an dessen Kopf.

      Der Kopf aber sitzt wieder in Amerika, womit sich der Kreislauf schließt.

      Der kleine Jude ist der Dumme, egal ob in Deutschland, Israel oder gar USA.

      Wobei das Alles auf dem Rücken der Kleinen ausgetragen wird.

      Allerdings zeigt sich ein Hoffnungsschimmer am Horizont! Immer mehr Menschen fangen an darüber nachzudenken, sich zu informieren und kommen zu dem Entschluss, dass tatsächlich nicht alles der Wahrheit entspricht. Immer mehr wachen auf und erheben sich.

      Deswegen sind die Zeiten derer bald vorbei und es wird sich einiges ändern auf dieser Welt.

      Vielleicht ist es der bevorstehende Weltuntergang bei dem die Welt derer die diese beherrschen wollen untergeht und sie Ihren Traum begraben müssen.

      Vielleicht ist genau dieser Weltuntergang, der Beginn eines neuen Lebensabschnitts für ein weltweit freies und unabhängiges Volk.

      Wollen wir es hoffen und alles daran setzen, dass es genau soweit kommt.

      Schalom

      Reply

Kommentar verfassen