Holocaust – Anders herum wird ein Schuh draus!

Technik die den Holocaust beweisen kann!

Oder auch den Holocaust beweisen kann!

Die historische Schuld, die ewige Schuldzuweisung an das deutsche Volk, an alle Deutschen, selbst die welche mit dem ganze Dreck nichts zu tun haben da sie zu dieser Zeit nicht mal gelebt haben. Doch sie sollen sich schuldig fühlen bis ans Ende Ihrer Tage, so klingt der Refrain der uns immer und immer wieder eingebläut wurde und noch wird.

Doch Lügen haben kurze Beine auch wenn diese Lüge nun mher schon fast 79 Jahre auf dem Buckel hat. Doch was sind schon 70 Jahre im Lauf der Geschichte? Nichts eine verdammt kurze Zeit. Deswegen bewahrheitet sich auch dieses Mal dieser Spruch.

Die historische Schuld gilt als bewiesen ohne dass diese jemals wirklich bewiesen wurde wie man als Leser des  folgenden Buches, welches natürlich verboten wurde und nur für den Privatgebrauch weiter gegeben werden darf feststellen kann.

Doch auch ohne lesen dieses Buches kann jeder vernünftig denken Mensch sich einmal überlegen wie leicht es doch wäre, sachdienliche Hinweise und Beweise zu dem ganzen Geschehen in den sogenannten Konzentrationslagern zu erhalten.

In Jugoslawien, Serbien oder dem Kosovo wo ähnliche Völkerrechtsverletzungen begangen wurden hat man anhand von Technik, Satellitenbilder sind in der Lage Massengräber zu entdecken. Wir haben jegliche Technik um festzustellen welche Gaskonzentration wo genutzt wurde.  Wir können feststelle wie ein Krematorium funktionierte welches in der damaligen zeit angeblich genutzt wurde. Es könnte festgestellt werden ob die Duschen wirklich zum vergasen der Menschen oder nur zur Vergasung der Läuse dienten die man sicherlich Milliardenfach aus hygienischen Gründen getötet hatte.

Doch drehen wir den Schuh einmal um! Dann passt er doch sehr viel besser!

Die alliierten Vernichtungsmaschinen gegen die Deutschen liefen wie am Schnürchen. Man wusste es, denn man wollte es, so wie auch heute schon wieder nur mit anderen Mitteln, das deutsche Volk ausrotten. Die Strippenzieher sind die gleichen wie heute und kommen aus jüdisch zionistischem Haus gestützt durch die englische Krone mit dem kriegerischen Ami an der Hand, der seit dem bestehen von Amerika nur darauf aus ist Menschen zu vernichten.

Doch gerade die Juden waren es welche den Krieg anzettelten wie wir wissen, sie gaben auch den Grund für die Vertreibung Ihresgleichen aus Deutschland bevor die Bombenschlacht wirklich begann.

Nachträglich betrachtet war das ein unheimlich schlauer Schachzug, denn dadurch war man in der Lage die Juden aus dem Gefahrengebiet Deutschland raus zu bringen. Natürlich geht es bei einer Evakuierung nicht zimperlich zu, es war ja schließlich nicht unbedingt ein jüdischer Betriebsausflug, somit sind logischer Weise nur die Stärkstes durchgekommen. Dies entspricht dann einem natürlich Ausschlussverfahren, wo nur die Stärksten überleben welche man dann nach Israel deportieren konnte.

Jetzt wird man wieder schreien, das ist an den Haaren herbei gezogen! das ist im höchsten Grad antisemitisch, das ist Volksverhetzung und und und.

Ich sage Euch scheiß auf Euren Antisemitismus. Ich will die Wahrheit wissen und nicht länger belogen werden.

Die technischen Möglichkeiten dazu sind gegeben. Warum nur lasst Ihr Niemanden die beweise erbringen?

Doch nur weil sich dann die Lüge über den Holocaust sicherlich nicht länger halten lässt.

Bitte teilen! :)
  • 2
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    2
    Shares

Kommentare

Kommentare

7 Replies to “Holocaust – Anders herum wird ein Schuh draus!”

  1. heredom

    ach, was ist Antisemitismus? Wenn schon, dann wären die Palästinenser die Semiten! Aus dem Finkelstein-Buch Die verbotene Wahrheit oder Die Holocaustindustrie geht klar hervor, daß gesagt wurde, gut, Hitler hat 6 Mio. Arbeitsplätze geschaffen, wir halten jetzt 6 Mio. dagegen!! Oder ist die 6 der Zufall, den es eben auch nicht gibt?

    Reply
  2. heredom

    alles erfunden, so auch der Antisemitismus! Es wurde alles geplant! Ohne Antisemitismus könnten die ja nicht auf Mitleid “machen”!! Jämmerliche Glaubensrichtung – denn ein Volk sind die Juden nicht! Und wenn, dann eben auch erfunden! Shlomo Sand!

    Reply

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.