Juden, warum lasst ihr uns nicht in Ruhe?

Zionistische Juden

Zionistische Juden Unterstützer

Ja ihr Juden warum eigentlich nicht?

Warum müsst Ihr euch immer so jämmerlich in den Vordergrund stellen?

Ist es um in uns Deutschen das Gefühl der historischen Schuld aufrecht zu erhalten?

Einem Gefühl welches nur auf Lug und Betrug aufgebaut wurde!

Einem Gefühl, welches auf einer Geschichtsschreibung basiert die von Juden und Siegermächten manipuliert wurde?

Einem Gefühl, welches immer wieder durch Manipulationen, besser Mind Control, erhalten wird?

All diese Wege, Ihr Juden, helfen Euch nichts, denn die Wahrheit kommt immer ans Licht und das Gute wird wie immer über das Schlechte siegen, dessen könnt ihr Euch sicher sein. Das erwachen die breiten Bevölkerung hat bereits eingesetzt und Eure Lügengebäude bekommen die ersten Risse, es wird also nicht mehr lange dauern bis diese zum, von Euch unkontrollierten, Einsturz gebracht werden.

Dass ich nicht alleine so denke liegt in der Natur des Erwachens von dem ich eben geschrieben habe. Ein in Amerika lebender Deutscher, er gilt als profilierter Kenner der US-Innenpolitik im allgemeinen und des amerikanischen Zionismus im Besonderen, hat 1999 das Buch End times/End games. und er wurde gefragt, was er denn den Juden gerne sagen würde wenn er die Möglichkeit hätte an einer Jüdischen Versammlung sprechen zu dürfen. Man liest deutlich seine Verbitterung heraus.

Dieser aus dem Englisch übersetzte Text bezieht sich zwar auf Amerika ist aber für Deutschland genauso anwendbar und gültig.

Ich erkenne meine Gedanken wieder. Diese sind  jetzt nicht antisemitisch, weil mir die Juden und das jüdische Volk irgendwo am Aller-wertesten vorbei gehen und ich empfinde die Juden im Allgemeinen nur noch als lästig und störend. Wobei mir der Zentralrat am meisten auf den Zeiger geht.

Doch bitte hier der Link zu:

Juden, warum lasst ihr uns nicht in Ruhe?

Bitte nach dem Lesen über das gelesene nachdenken! Denkt an meine Einleitung! Informiert Euch über die Wahrheit. Informationen findet hier in dieser Webseite genügend! Auch auf weiterführende Artikel wird von mir immer wieder verwiesen.

Es ist an der Zeit, dass wir Menschen uns der Wirklichkeit stellen und anfangen die Geschichte so zu sehen wie sie sich tatsächlich zugetragen hat. Es geht nicht nur um den Holocaust alleine sondern auch um den Genozid am deutschen Volk, der bewusst totgeschwiegen wird.

Juden Lügen

Juden belügen die Welt!

Bitte teilen! :)
  • 16
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    16
    Shares

Kommentare

Kommentare

41 Replies to “Juden, warum lasst ihr uns nicht in Ruhe?”

  1. Magda Harker

    Ich kenne so ein Verhalten auf der Einzelmenschenebene. Der “Jude” versucht, das anvisierte Target mit geschickt eingesetzten Schuldgefühlpfeilen zu manipulieren, das Target reagiert darauf aber nicht, also greift der “Jude” zum Dramadreieck, missbraucht ein Tier als wehrloses Opfer, für das er sich sehr emotional empört, und geht damit bei ausgesuchten einflussreichen Personen hausieren, die reihenweise auf die Manipulation reinfallen.
    Der “Jude” verehrt und bewundert das Target an sich, bekommt von diesem aber nicht die Aufmerksamkeit, die er gerne hätte, und rächt sich dafür, indem er das Target vernichtet, und er wird keine Ruhe finden, bis er das geschafft hat. Er ist dabei wie ein kleines Kind, das auf Eifersucht alles kaputt macht, und benimmt sich in solchen Phasen auch tatsächlich wie ein kleines Kind, möchte zB getröstet werden, wenn es gerade mit exzessiv geäußerten Vorwürfen und Tiraden eine Hochzeitsfeier zerstört hat und alle zum Weinen gebracht hat.

    Dieses Verhalten ist als Borderline-Syndrom wohlbekannt und gefürchtet und hat schon viele Existenzen zerstört. Die Bezeichnung “Borderline-Syndrom” gefällt mir nicht sehr gut. Ich suche nach einem klareren Begriff und einer besseren Definition.

    Umgelegt auf die Juden-Deutsche-Sache rate ich einmal, dass der Jude die ideale Körperform, die Intelligenz und die Zivilisiertheit des deutschen Wesens erkennt, deren Früchte an sich reißen will und gleichzeitig das deutsche Wesen unterdrücken will. Nur rauslässt, wovon es profitieren kann.
    Überall auf der Welt, wo Deutsche hingekommen sind, haben sie erst einmal für einen deutlichen Schritt Richtung Zivilisation gesorgt, haben Wasserleitungen und Kanäle gebaut, haben barbarische Sitten abgeschafft und für ein geordnetes Gemeinschaftsleben gesorgt. Das ist an sich historisch nichts Einzigartiges. Viele Völker – Griechen, Römer, amerikanische Ureinwohner – konnten das auch. Im Alten Rom beschränkten sich die Borderliner noch auf das Zerstören der Wasserversorgung (immer noch als Kriegshandlung beliebt) und schrieben dann in die Geschichtsbücher, Rom wäre “untergegangen”. Später haben sie gemerkt, dass das nicht gut kommt, und haben sich stattdessen auf das Erfinden von Tragödien und sofortiger Einforderung von Wiedergutmachung beschränkt. Das war uU genauso tödlich, aber da bringen sich die Geschädigten ja selbst in die missliche Lage. Selber schuld, wenn sie alles glauben. Lügen gehören bei manchen Religionen ja zum Programm. Da gibt es sogar ein Fest jedes Jahr…

    Es sind bösartige geistge Zwerge, die anderen ihren evolutionären Erfolg neiden und ihnen genau das zum Vorwurf machen.

    Langer Schreibe kurzer Sinn:
    Die Welt wird von Wahnsinnigen regiert.

    Reply

Kommentar verfassen