Kambodscha.

Reich an Kultur, arm für viele Menschen.

Kambodscha

Kambodscha

Nachdem der Uru Guru einen Artikel über Kambodscha las wurde der angeregt auch etwas zu diesem Land in Asien zu schreiben. Einmal schließlich war auch er in Kambodscha. Als bekennender Thailand Liebhaber hat man sich auch schon so seine Gedanken über dieses Land gemacht.

Auswandern nach Kambodscha.

Sicherlich eine Interessante Perspektive. Wie der Schreiber aus dem Kambodscha Artikel schon schreibt, sind die Visabedingungen bestimmt einfacher als in anderen Ländern. Doch wie lebt es sich in so einem Armenhaus? Stimmt die Infrastruktur? Kann man dort Geld verdienen um seinen bescheidenen Lebensunterhalt zu bestreiten? Oder muss man mit soviel Geld kommen, dass man bis zu seinem Lebensende ausgesorgt hat?  Das wäre die einfachste Methode aber auch die gefährlichste. Denn gerade in diesen Ländern geht das Geld recht schnell weg.

phnom-penh

Phnom Penh die Hauptstadt von Kambodscha

Dann wäre noch der sprachliche Aspekt zu bedenken. Kambodscha liegt in Asien, Die asiatischen Sprachen sind allesamt für uns Europäer sehr schwer zu lernen. Es sind nicht die Worte und Begriffe. Es ist die Aussprache die uns so viele Probleme bereitet. Gerade weil wir, die wir über das Auswandern nachdenken, nicht mehr unbedingt zu der jüngeren Generation gehören, fällt es uns zunehmend schwerer eine neue, für uns unbekannte, Sprache zu lernen.

Fazit:

Also wer mutig genug ist und über die nötigen finanziellen Mittel verfügt, für den mag Kambodscha mit Sicherheit eine interessante Alternative sein. Der Uruguru hat aus seinen Thailand Erfahrungen gelernt und Kambodscha von Anfang an ausgeklammert.

Günstig Fliegen, so gehts!

Günstig Fliegen, so gehts!

Liebe Grüße aus Uruguay

Peter 

In eigener Sache!

Schön, dass Du bis hier hin gelesen hast. Sicherlich waren das ein paar nette Informationen für Dich, welche ich völlig kostenlos zur Verfügung stelle.

Da ich aber alles privat mache und aus eigener Tasche bezahle bin ich leider auch auf Spenden angewiesen.

Statt also unnützen Spendenfirmen Geld in die Tasche zu schieben, unterstütze bitte meine Arbeit und die Wahrheit welche ich hier versuche zu verbreiten.

Spenden sie bitte über PayPal, 5EUR, 10EUR, 20EUR, 30EUR, 50EUR, 100EUR

Vielen Dank!

Bitte teilen! :)
  • 13
  •  
  •  
  • 1
  • 1
  •  
  •  
  •  
  •  
    15
    Shares

Kommentare

Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.