Medienhetze made in JewSA

Putin beim schwimmen.

was ist daran verwerflich?

Hallo aus Uruguay,

wenn man sich so die nach gerichteten Nachrichten der vergangenen Woche anschaut, insbesondere der allgemein bekannten in Deutschland vertretenen Massen verblödungs Zeitungen und Zeitschriften, möchte man meinen es wäre Satire die da abgeht.

Es wird gehetzt dass sich die Balken biegen.  Da werden Videos in den angeblichen Informationssendungen Tagesschau und heute usw. so zurecht geschnippelt, dass es ein hetzerisch zufriedenstellendes Ergebnis ergibt. Gestern gesehen im Bericht vom G20 Gipfle in Brisbane.

Doch mal ehrlich, dem aufmerksamen Betrachter entgeht das nicht, dass da plötzlich 3 Hände beim Kellner sind die gerade Dilma Rouself, welche mit Putin an einem Tisch sitzt, bedienen : Der Kellner allerdings verdeckt Dilma weitgehend, sodass der anscheine rweckt wird, das Putin tatsächlich alleine am Tisch sitzt.  Und wenn, vielleicht war er nur etwas verfrüht da. Laut den  Sitzordnungen, saß niemand allein.

So machen sich Nachrichtensender richtig schön unglaubwürdig.

Aber mal ehrlich, das ist noch gar nichts.

Den Hammer in meinen Augen schießt gerade dieses The Huffington Post ab!

Wie tief kann man als Journalist eigentlich noch sinken? Oder ist es tatsächlich Satire? Ich fürchte nein.

Wladimir Putin: Russlands Staatschef kann sich alles erlauben!

Putin findet es gut!

Als Mann wäre ich da auch erfreut. Merkel Reaktion schon wieder lachhaft!

 

Da wird ein Staatsmann, der sich so natürlich gibt wie jeder von uns, in seinen taten derart ins lächerliche gezogen, das tut schon richtig weh.

Gibt es einen Knicke für Staatsmänner? Sind die keine Menschen? Dürfen die nicht menscheln?

Ich möchte mal wissen was passiert wenn man gleiches mit dem Neger Obama oder der JewSA Nutte Merkel macht, die ja bis zum Hals im Arsch vom Obama steckt.

Und ja Russlands Staatschef kann sich alles erlauben. Dafür ist er ja Staatschef.

Obama und Merkel erlauben sich noch sehr viel mehr zum Schaden der ganzen Welt, im Gegensatz zu Putin der so sehr viel menschlicher rüber kommt wie kein anderer Politiker vorher. Gerade das macht ihn irgendwie sympathisch.

Und hier zitiere ich nun wörtlich:

Liebe Anhänger des autokratischen Machthabers, würdet ihr eure Zukunft wirklich diesem Mann anvertrauen?

Ja ich Trottel würde ihm im Moment jederzeit mein Zukunft anvertrauen.

Warum? weil ich ihm mehr vertraue als irgendeinem Anderen.

Weil die Anderen fast durch die Bank Alle von der JewSA kontrolliert und gesteuert sind.

Solange eine UNO oder die vereinten Nationen Ihren Sitz in der USA haben, solange sich eine WHO und EU in den Händen der Pharmazie und Industriekonzernen befindet, solange vertraue ich jemandem der sich gegen diese parasitär aus wuchernde Macht stellt.

Gegen eine NWO ist ja eigentlich nichts zu sagen. Doch nicht so wie sie im Moment angesteuert wird. Denn diese NWO die man eben haben will gibt die macht nur in die Hände die nicht Gutes mit uns Menschen vorhaben.

Und kommt mal ein Nachrichtenkanal der weitgehend die Wahrheit bringt, weil er eben nicht an die Nachrichten Organisationen der JewSA angeschlossen ist, so wird er gleich nieder gemacht wie heute zu lesen ist.

Willst Du News dann vergleiche sie mit dem hier gebotenem und such dir die richtige Wahrheit raus.

Man soll immer zwei Seiten hören und lesen bevor man sich ein Urteil bildet.

Und hiermit rufe ich mal wieder zum Boykott auf.

Boykottiert alle manipulierten Massenmedien.

Kauft kein Blödzeitung, Locus, The Huffington Post, Spiegel und wie sie alle heißen, mehr. Kündigt Eure Abos der Tageszeitung, denn auch die ist nicht mehr frei.

Geht hin und entfernt Eure Likes und Abos auf Facebook und zeigt endlich Flagge.

Wehrt Euch gegen die via GEZ verordnete Massenverblödung. Zeigt, dass ihr intelligenter seid als es die Politik vermutet.

Es muss niemand auf die Straße gehen und seine Kopf hinhalten, jeder kann von zu Hause aus mit den eben genannten Mitteln seinen Teil dazu beitragen, dass sich in der Zukunft etwas ändert.

Ach ja, in Tschechien wurde gerade der Bundesgaukler von einem Ei getroffen. Ehrlich ich bedaure es, das es kein Stein war der ihn in sein dummes Maul getroffen hat.

Auch das wäre mal ein gutes Beispiel für die Deutschen. Nehmt keine Flaggen mit, sonder Eier oder Tomaten. Werft sie den richtigen an die Köpfe. Das zeigt sicherlich Wirkung.

Faule Tomaten findet ihr in jedem Müllkübel kostenlos beim Supermarkt um die Ecke. Somit würde das weggeschmissene noch einen guten Zweck erfüllen.

Ich wünsche einen schönen Tag aus Uruguay

Logo uru g uru

Bitte teilen! :)
  • 33
  •  
  •  
  •  
  • 1
  •  
  •  
  •  
  •  
    34
    Shares

Kommentare

Kommentare

10 Replies to “Medienhetze made in JewSA”

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.