Meinungsfreiheit!

Nur nicht mehr in Deutschland und Europa!

Sag frei deine Meinung!

Deutschlands Meinungsfreiheit

Gerade hat der Uru Guru  mal wieder einen Kommentar bei Klamm abgegeben. Dabei ist aufgefallen, dass die Kommentare immer ehrlicher werden. Man hat einfach keine Angst mehr irgend etwas falsches zu sagen.

Deswegen kommt einem die Frage, woher kommt das? In Deutschland herrscht doch eigentlich eine Meinungsfreiheit.

Meinungsfreiheit versteht sich doch so, dass man frei das sagen kann und darf was man denkt ohne Jemanden persönlich zu beleidigen. Oder habe ich da was falsch verstanden? 

Doch dem ist schon lange nicht mehr so, in Deutschland muss man schon gehörig aufpassen was man sagt, wem man mit seiner Aussage auf den Schlips tritt.

Zudem ist die deutsche Sprache, in den letzten Jahren, bewusst manipuliert, geändert und angepasst worden, ohne dass man sich darüber Gedanken gemacht hat. Wer bitte erinnert sich noch an die Negerküsse die wir als Kinder  so gerne gegessen haben. Die gibt es nicht mehr die heißen heute Dickmann oder Schokoküsse. Warum? Was ist so schlimm an dem Neger? Ist es tatsächlich besser wenn man Schwarzer sagt ohne die Alice damit zu meinen? Und der Ernst würde sich im Grab umdrehen weil sein Name nun Neger verpönt ist.

Wieso darf eigentlich der Amerikaner noch so heißen den man in jeder guten Bäckerei erwerben kann?  Da wird doch auch in einen Ami gebissen.

Dann das Wort Kanake. Es hat viele Bedeutungen, unter anderem heißt es bei den Hawaijanern ganz einfach Mensch. Sagt man heute zu einem Türken oder Perser oder sonst einem Zugereisten  Kanake, wird automatisch unterstellt, dieses als Schimpfwort zu nutzen. Sorry, das kann es doch nicht sein. Klar ist, das nicht jeder Kanake weiß, was Kanake eigentlich bedeutet.

Oder die typisch deutsche Aufforderung LmaA. Sind wir denn alle so schlecht, die wir die Abkürzung nutzen und meinen wir alle immer nur die schlimme Version? Obwohl die ja auch nichts weiter ist als eine Aufforderung, der man nicht nachkommen muss. Wieso darf ich niemanden mehr dazu auffordern, wenn es doch meine eigene Meinung ist und ich ihm das sage. Warum fühlt sich jeder dabei gleich beleidigt obwohl es doch nur lächle mehr als Andere bedeutet.

So gibt es noch sehr viele Beispiele mehr, die man nicht mehr gebrauchen kann und welche die eigentliche Meinungsfreiheit einschränken. Das beweist, Du bist in Deutschland schon sehr lange keine freier Mensch mehr. So viele Jahre nun nach seinem auswandern, fragt sich der Uru Guru, warum er nur so lange gezögert hat. Aber wie sagt man so schön? Besser spät als nie! 🙂

Nachtrag:

Die Kommentarfunktion bei Klamm wurde für den Uruguru mittlerweile gesperrt, was die Richtigkeit dieses Artikels nur unterstreicht! Da war dann meine Ehrlichkeit einigen linken Gutmenschen doch wieder zu viel. Von denen gibt es ja auch Steemit ne ganze Menge wie ich feststellen konnte nachdem ich mal was, für mich, Wahres und Kritisches zur Politik postete.

Liebe Grüße aus Uruguay

Peter

In eigener Sache!

Schön, dass Du bis hier hin gelesen hast. Sicherlich waren das ein paar nette Informationen für Dich, welche ich völlig kostenlos zur Verfügung stelle.

Da ich aber alles privat mache und aus eigener Tasche bezahle bin ich leider auch auf Spenden angewiesen.

Statt also unnützen Spendenfirmen Geld in die Tasche zu schieben, unterstütze bitte meine Arbeit und die Wahrheit welche ich hier versuche zu verbreiten.

Spenden sie bitte über PayPal, 5EUR, 10EUR, 20EUR, 30EUR, 50EUR, 100EUR

Vielen Dank!

Bitte teilen! :)
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kommentare

Kommentare

2 Replies to “Meinungsfreiheit!”

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.