PEGIDA – Das Volk erwacht und geht auf den Nerv!

PEGIDA – mal aus der Ferne betrachtet.

Wagner von der Blöd

Strafanzeige stellen

Hallo aus Uruguay,

Leute ihr macht fast Alles richtig. Ihr geht auf die Straßen und verbündet Euch. Das Maß ist schon lange voll und es wurde wirklich Zeit, dass ihr endlich erwacht.

Doch noch sind es zu wenig. Noch macht man Euch schlecht. Man drückt Euch in die eine Ecke und dann wieder in die Andere. Die Meisten von Euch sind aber so wie ich eher in der Mitte zu finden.

Also weder Schwarz, Merkel kannst eh vergessen, noch Rot, der Gabriel gehört auf den Mond geschossen, noch Grün, die haben eh nichts in der Politik zu suchen.

Die Einzigsten die Momentan noch halbwegs die Wahrheit sagen sind eh nur die Linken. Es sind auch die Einzigsten die sich offen und ehrlich auf einen Seite stellen und nicht nur in einer Farbenscala Platz nehmen.

PEGIDA – Es trifft den Nerv!

Wer sich die Bild, das Schundblatt Nr.1  anschaut und die Post vom Wagner liest weiß, dass die Politik nichts mehr mit Euch anfangen kann. Sie sind ratlos sie fangen an beleidigend zu werden. Das ist ein sehr gutes Zeichen.  Jeder von Euch sollte sich nun angesprochen fühlen und gegen diesen Wagner einen Strafanzeige wegen Beleidigung stellen. Das geht online ganz mühelos über die Gemeinschaftsseite des Privaten angeblichen Sicherheitsdienstes auch Polizei genannt. Niemand muss sich als Idiot bezeichnen lassen. Auch ich werde gleich aus Uruguay online eine Strafanzeige stellen denn ich fühle mich zu PEGIDA hingezogen und würde am liebsten mitmachen.

Also bin auch ich ein Idiot wenn es nach diesem Wagner geht.

Hey Leute, aber die Proteste alleine reichen bei weitem nicht aus.

Ihr geht nach Hause und setzt Euch dann vor den TV und tut als wäre nichts gewesen. So ändert sich nichts. Ihr müsst massiv werden. Ihr müsst nicht nur auf der Straße demonstrieren sondern auch zu Hause und auf der Arbeit. Ihr müsst der Geschäftsführung zeigen, dass man so nicht mehr mit Euch umgehen kann und darf. Das Ende der Fahnenstange ist erreicht. Lehnt Euch auf, Boykottiert alles was ihr Boykottieren könnt. Holt Euer letztes Geld von der Bank, bunkert es zu Hause oder deckt euch mit haltbaren Lebensmitteln ein, vergesst Wasser und Batterien, nicht, denn irgendwann werden sie Euch den Saft abdrehen.

Geht nicht mehr arbeiten, legt das Land lahm, die Belgier haben es gerade vorgemacht. Seid aber friedlich, gebt den Bullen-Schlägertrupps keinen Grund gegen Euch vorzugehen.

Ihr werdet sehen in nur 2-3 Wochen gibt es ein einlenken und man kann anfangen Forderungen zu stellen.

Und Leute, mal ganz ehrlich, wie soll es weiter gehen?

Proteste sind ja schön und gut, doch jede Stadt hat seine eigenen Proteste. Niemand hat ein genaues Ziel. Niemand definiert diese Ziele und niemand ist bisher so aufgefallen, das er eine gewissen Bereitschaft zeigt sich für diese Ziele einzusetzen.

Es müssen Forderungen definiert werden, die man dann umsetzt.

Zum Beispiel:

Raus mit den Amis aus Deutschland, denn die sind Schuld an der Miesere.

Raus aus der EU, denn die ist nur eine Handlanger der Amis

Ein Friedensvertrag muss her.

Deswegen:

Friede mit Russland, denn Russland ist ein wichtiger Partner und ein europäisches Land, was man von der JewSA nicht behaupten kann.

Verstaatlichung aller Hoheitsaufgaben welche in private Hände abgegeben wurden. Stromversorgung, Telefon, Wasser, Eisenbahn und Luftverkehr. Das alles ist des Volkes Eigentum und nicht das weniger Geschäftsleute und stellt den funktionierenden Staat da.

Rückholung aller ausgelagerten Industrien. Deutsche Autos für Deutsche Bürger aus  Deutschen Teilen. Lebensmittel wieder aus Deutschland frisch auf den Tisch.

Macht endlich wieder das wozu ihr Euch berufen fühlt. Bäcker backe wieder deine Brötchen und verkaufe diese wieder regional. Metzger mach Dein Fleisch und Bauer bau endlich wieder das an was das Volk benötigt. Kommt wieder zurück zu Euren Wurzeln.

Schluss mit der unnötigen Globalisierung, die nur einigen Wenigen dient, die nicht in Deutschland leben.

Schluss mit der Islamisierung, der Islam gehört eben nicht zu Deutschland.

Fangt endlich wieder an Deutsch zu denken und zu handeln, denn passiert das nicht, garantiere ich euch Eines,  ihr bekommt demnächst die Hütte unterm Arsch weg geschossen und es werden dann wieder Zustände herrschen die man weitgehend mit denen von 1945 vergleichen kann.

1945 scheint mir bei der Geschäftsführung in Vergessenheit geraten.

1945 scheint mir bei der Geschäftsführung in Vergessenheit geraten.

Wollt ihr das?

Auch wenn ich in Uruguay sitze, möchte ich das nicht erleben. Noch habe ich Familie in Deutschland und bin Herzen Deutscher und werde das auch wohl immer bleiben.

Nachdenkliche Grüße aus Uruguay

Logo uru g uru

Bitte teilen! :)
  •  
  •  
  • 1
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    1
    Share

Kommentare

Kommentare

12 Replies to “PEGIDA – Das Volk erwacht und geht auf den Nerv!”

  1. DanielaV

    Hallo Uruguru, ich stimme dir nur in 2 Punkten zu, dass wir Alle für den Frieden und Gerechtigkeit auf die Straße gehen sollten und durch unseren Konsum von ökologischen, pflanzlichen und fairen Produkten die Wirtschaft in andere Bahnen lenken. Doch dies nur ohne gegen “Andere”, egal welcher Herkunft und Religion, zu sein. Wenn du doch so “deutsch” denkst finde ich es auch nicht richtig, dass du in Uruguay lebst. Hier ein guter Artikel, der aufzeigt, dass wir nur entzweit werden sollen: http://konjunktion.info/2014/12/pegida-und-anti-pegida-wacht-endlich-auf-wir-werden-gegeneinander-ausgespielt/

    Reply
    1. Uru-Guru UY Post author

      Ich hatte meine Gründe weg zu gehen, es ist mir nicht leicht gefallen und nun bin ich hier in Uruguay zu Hause. Was soll ich noch in Deutschland? Harz 4 empfangen und mich wegen meiner Offenheit einsperren lassen?
      Werklisch net!

      Reply

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.