Die Türkei!

Alles Döner oder was?

Die Türkei

Die Türkei

Insgesamt vier Mal in meinem Leben war ich in der Türkei. Ich will jetzt nicht behaupten ich kenne die Türkei. Aber es war wohl genug um mir meine Meinung über das Land zu bilden.

Also mal als erstes, die Türken in der Türkei sind anders als die, welche sich nach Europa durchgeschlagen und eingenistet haben. Übrigens liegt die Türkei für mich nicht in Europa, weil sich der größte Teil des Landes in Asien befindet.  Ein Europäische Grenze die Mitten durch ein Land und gerade in dem Moment die Türkei läuft ist undenkbar. Wie soll das kontrolliert werden? Die sind ja nicht mal in der Lage Ihre momentanen Grenzen zu kontrollieren, wie wollen die dann eine EU Grenze checken die mitten im Land liegt? Das geht doch nicht. Dazu ist mir die Mentalität der Türken zu, wie soll ich sagen Handaufhaltend! 🙂  Haste Bakschisch in den Taschen….. So habe ich die Türkischen Grenzen in Erinnerung, ohne Marlboro 100  ging da nichts. Und die Polizei unterwegs hielt auch gerne mal die Hand auf statt sich an die Gesetze zu halten.

Nun das war es was das Land irgendwie sympathisch gemacht hatte.

Auch sind die Türken in der Türkei meiste etwas lockerer als Ihre Landsleute in Europa.

Moschee in der Türkei

In die Türkei gehören Moscheen. Nach Deutschland aber nicht!

Kulinarisch, habe die auch was zu bieten. Nicht nur Döner! Das Essen ist gut, aber was die teilweise essen, daran muss man sich gewöhnen. Eier vom Hammel und Hirn vom Hammel sind nicht unbedingt Jedermanns Geschmack. Alktechnisch, komisch ist doch eigentlich ein moslemisches Land, wieso trinken die dann den Raki? Das ist das Gegenstück zum Griechischen Uzzo und haut, wenn man ihn nicht gewohnt ist ganz schön rein! Das schlimme ist der morgen danach! Kopfkratz 🙂

Das was ich landschaftlich gesehen habe war nicht schlecht, hat mich aber nicht vom Hocker gehauen. Erinnert in Vielem an Spanien. Es soll ja viele Deutsche geben die sich gerade in der Türkei etwas aufbauen! Die wollen wohl dahin auswandern. Käme für mich nicht in Frage.  Dafür kann ich mich nicht mit dem Islam anfreunden, der ja dort weit verbreitet ist. Auch sprachlich habe ich es nicht mit dem Türkisch. Gut , dass viele Türken Deutsch sprechen, oder Englisch. Aber wer die Sprache nicht beherrscht muss auf die Ehrlichkeit der Türken bauen und über diese Brücke gehe ich nicht gerne. Könnte sein dass die bricht. (Handaufhalten)

Die Erfahrungen die ich dort gemacht habe prägen fürs Leben und ich möchte diese nicht missen, denn diese haben mich davor bewahrt überhaupt daran zu denken in die Türkei auszuwandern. Nicht mal in einen, der vielen, zum Teil kostenlos, wer kennt die Gewinnspiele nicht,  angebotenen Urlaube hat man mich nicht überreden können. Meine Erfahrungen rieten mir zu sagen, Türkei, nein Danke!

Spielend Deine Sprache lernen!

Lerne spielend eine Sprache!

Liebe Grüße aus Uruguay

Peter

In eigener Sache!

Schön, dass Du bis hier hin gelesen hast. Sicherlich waren das ein paar nette Informationen für Dich, welche ich völlig kostenlos zur Verfügung stelle.

Da ich aber alles privat mache und aus eigener Tasche bezahle bin ich leider auch auf Spenden angewiesen.

Statt also unnützen Spendenfirmen Geld in die Tasche zu schieben, unterstütze bitte meine Arbeit und die Wahrheit welche ich hier versuche zu verbreiten.

Spenden sie bitte über PayPal, 5EUR, 10EUR, 20EUR, 30EUR, 50EUR, 100EUR

Vielen Dank!

Bitte teilen! :)
  •  
  • 1
  • 1
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    2
    Shares

Kommentare

Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.