Unsere Zukunft ist düster!

Manipulationen mit aspartam

Manipulationen durch Süßstoff!

Es gab schon immer Menschen die mehr wussten als die Anderen und sie sagten dies auch, doch niemand hörte Ihnen zu oder nahm deren Warnungen ernst.

Nehmen wir nur Orwells 1984 welches in allen lagen mittlerweile übertroffen wurde.

Doch gehen wir noch weiter zurück. Ja sehr weit sogar in eine Zeit in der Viele von uns noch nicht mal existierten und selbst ich noch in Lederhosen meine Dummheiten beging.

1959 ein Aldus Huxley sagte schon damls:

“Im demokratischen Westen besteht eine wirtschaftliche Zensur, und die Organe der Massenmedien werden von den Mitgliedern der Machtelite gelenkt.”

Das sollte einem doch zu denken geben oder?

Und wenn der gleiche Mann dann in einer Rede bei der California Medical School in San Francisco, im Jahr 1961 folgendes von sich gibt:

 “In der nächsten Generation wird es eine pharmakologische Methode geben, um Menschen dazu zu bringen, ihre Knechtschaft zu lieben und Diktaturen ohne Tränen hervorzubringen, so zu sagen, die Entwicklung einer Art schmerzloser Konzentrationslager für ganze Gesellschaften, so dass der Menschheit ihre Freiheiten genommen werden und sie es sogar genießt.”

(Original engl.: “There will be in the next generation or so a pharmacological method of making people love their servitude and producing dictatorship without tears, so to speak, producing a kind of painless concentration camp for entire societies so that people will in fact have their liberties taken away from them but will rather enjoy it.”)

dann stellt man sich doch gewisse Fragen warum wir heute genau an diesem Punkt sind wo dessen Sätze zur Wahrheit werden.

Ok noch sind wir nicht Alle so unterjocht, doch aber ein sehr großer teil von uns Allen ist genau auf dem beschriebenen Weg und wenn wir, die wir das erkennen nicht langsam mal in die Pötte kommen und etwas dagegen unternehmen, dann werden unsere Kinder und Enkel genau zu denen gehören, die das Leben in einer geistigen, durch Dummheit verursachten, Gefangenschaft als völlig normal ansehen. Denn sie werden es nicht besser kennen. Die Elite dagegen,  wird in Saus und Braus leben können und sich über Ihre dummen Sklaven köstlich kaputt lachen.

Und nein, das ist nun keine Fiktion mehr, es ist zum greifen nah. Wir befinden uns dank Monsanto und anderer Pharmakonzerne eben genau auf diesem Weg.

Vielleicht ein passendes Video dazu? Nur um die Gedanken zu öffnen!

Interessant oder? Nicht gewusst gelle!  Ja zieh dir es ruhig nochmals rein damit Dir richtig bewusst wird was da so auf uns Alle losgelassen wird.

Doch dem nicht genug, ich habe noch einen Nachschlag auf Lager bei dem man etwas mehr ins Detail geht.

Gut das dauert ein wenig länger und ist nichts für schwache Nerven, allerdings wer es gesehen hat und versteht was da auf uns losgelassen wurde, der wird seine Ernährung grundlegend ändern, wenn ihm was an seinem Leben liegt!

Also viel Spaß sag ich mal ganz sarkastisch!

 

Hast Du es bemerkt? Das Video lief auf Arte, also nicht immer nur Steinzeitsender schauen, nein auch mal ins Arte Programm blicken denn da kommt sehr viel was einen schlauer macht!

Bitte teilen! :)
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kommentare

Kommentare

5 Replies to “Unsere Zukunft ist düster!”

  1. Lutz von Grünhagen

    Noch ist es nicht zu spät! Noch immer kann eine Revolution des menschlichen Selbstbewusstseins uns retten, mit der klar wird, dass der Klassenkampf schon erledigt ist und dass unser Problem in der Gegenseitigkeit der Versuche besteht, jeweils die anderen zu versklaven und zu bedrohen. Die Mehrheit, das sind nicht so sehr die potentiellen Sklaven der Zukunft, sondern das ist eine Population von gekränkten Menschen, die es nicht lassen können, Rache zu nehmen und immer den anderen die Schuld zu geben am eigenen Elend. Diese Mehrheit geht einfach davon aus, dass es den anderen zu gut geht und dass die anderen endlich auch mal leiden sollten. Von diesem infantilen Charakter sollte sich jeder befreien und endlich erwachsen werden wollen! Wer sich seiner selbst und seiner Antriebe und möglichen erstrebenswerten Ziele bewusst ist, muss niemanden bedrohen und kann dazu beitragen, dass die Menschheit ein Netzwerk von gleichberechtigten Personen wird, die es verstehen, ihr Leben miteinander befriedigend, reich und glücklich zu gestalten.

    Reply

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.