Wetter Kapriolen!

Auch das kleine Uruguay ist betroffen.

Hallo aus Uruguay.

doloresDas Wetter, vielerorts spielt es verrückt. Während es bei Euch in Deutschland per Chemtrails künstlich verändert wird, weil man Euch vor der angeblich so gefährlichen Sonne schützen muss und auch gleichzeitig die nicht existierende Erderwärmung eindämmen will, läuft es hier in Uruguay noch weitgehend normal ab.

Wobei 7 Monate Trockenheit die wir im letzten Jahr verzeichnen durften und Tornados wie sie in diesem Jahr auftreten, alles andere als Normal sind.

Aber auch diese angeblichen Phänomene haben ja ihren Namen. El Niño wird es weitgehend genannt. Irgendwie muss man ja die von Menschen verursachten  Phänomene (Ein Phänomen ist das was man nicht erklären kann) bezeichnen um dem dann die Schuld in die Schuhe zu schieben.

Warum das bei El Niño (das Kind) ausgerechnet ein Kind sein muss…. Das kann uns nur das kranke Gehirn dessen der das erfunden hat erklären.

Nun gut, ändern können wir eh nichts.

dolores11Dies Tage gab es also in Uruguay so ca. 300km weg von mir einen Tornado mit ein paar Toten. Dieser Tornado hat es sich erlaubt über ein kleines beschauliches, in Uruguay ist eigentlich alles beschaulich, Städtchen Namens Dolores hinweg zu fegen. Die zerstörerische Wirkung von Tornados sollte hinlänglich bekannt sein. Dennoch sind die Videos die man dazu aufgenommen hat an Deutlichkeit über die Wucht eines solchen Tornados kaum zu überbieten wie man hier gleich sehen kann.

Wer nun aber denkt, dass es sehr gefährlich ist in Uruguay zu leben, der irrt gewaltig.

Solche Wetterphänomene können einen überall treffen.

Auch in Deutschland hat es schon den Einen oder Anderen Wirbelsturm gegeben. Wer zufällig dort ist, erwischt wird, der hat halt Pech gehabt Dafür gibt es keine genauen Vorhersagen. Es ist der Wink des Schicksals wenn es einen selbst trifft. Davor kann sich niemand auf der ganze Welt schützen.

Dass es zur Zeit aber noch an anderen Ecken gewaltig rumort sollte einem aber dennoch bedanken geben.

3 Vulkanausbrüche an einem Tag, dazu zwei schwere Erdbeben mit sehr vielen Toten. Alles rund um den Pazifischen Feuerring. 

feuerringSollte die Vorhersage von Keshe doch eintreffen?

Wenn ja, dann können wir uns auf etwas gewaltiges gefasst machen. Besonders wer in den USA lebt sollte sich nicht wundern wenn es da plötzlich sehr ungemütlich wird. Alles ist möglich. Nichts ist eine reine Verschwörungstheorie. Im Gegenteil! Fakten sprechen dafür, dass es oder etwas passiert. Nur den genaue Zeitpunkt kennt niemand.

Apropos Zeitpunkt. Eigentlich, wäre dieser genau jetzt richtig finde ich. Besonders wenn es um Amerika geht. Es wird nämlich Zeit, dass diese USA mit etwas beschäftigt wird, welches sie von ihrer Welt zerstörerischen Tätigkeit als Oberterroristen ablenkt. Es wird Zeit, dass sie sich um sich selbst kümmern müssen. Deswegen zum Schutz der gesamten anderen Welt wäre der Zeitpunkt im Moment der besten den sich die Natur aussuchen könnte.

Leider wird sie nicht auf mich hören und das machen was sie für richtig findet denn auch wen einige, besonders aus den USA, so größenwahnsinnig sind und denken sie könnten sogar die Natur beeinflussen, so macht eben unsere Natur genau das was sie für richtig findet.

Wir Menschen sind nämlich nur ein ganz kleine Rad im großen Gefüge. Die Natur braucht uns nicht. Wir aber brauchen die Natur um überhaupt leben zu können. Daran zu denken, es wäre möglich die Natur zu beeinflussen gleicht einem Glücksspiel. Wenn ich aber ein paar Glücksspiele spielen will, dann gehe ich lieber in ein NetBet Casino und versuche dort meine Glück. Denn damit fordere ich nur meine eigenes persönliches Glück heraus und nicht das der gesamten Menschheit.

Wetter Kapriolen sind also etwas ganz normales, dem man sich nicht entziehen kann.

Ok eines macht mir dennoch Gedanken. Ich glaube kaum, dass auch wenn es bei uns keinen Chemtrails gibt, dass sich die Wetterbeeinflussung auf der Nordhalbkugel sich nicht doch irgendwie auf der Südhalbkugel bemerkbar macht. Die Erde ist schließlich als Ganzes zu sehen. Als ein Einheit. Sie ist rund, auch wenn Einige mittlerweile denken sie wäre flach wobei sie dafür nur halb ausgegorene Argument liefern welche sich beim genauen Ansehen selbst widersprechen.

Nichts desto trotz, ich fühle mich sehr wohl und sicher in meinem kleinen Uruguay.  Sicherer auf alle Fälle als gerade im Moment in Deutschland, wo die Kabale gerade Zwangsvermischung mit der schwarzen Rasse, den Negern aus Afrika, beschlossen hat um Euch Deutschen den Gar-aus zu machen.

Das ich damit nicht falsch liege beweisen die vermehrt eintreffenden anfragen zum Leben in Uruguay. Die Zahl der Auswanderungswilligen Deutschen steigt täglich an.

Hab ich schon mal erwähnt, dass ich so was von froh bin nicht mehr in Deutschland leben zu müssen?

Liebe Grüße aus Uruguay.

Peter

Bitte teilen! :)
  • 45
  •  
  • 1
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    46
    Shares

Kommentare

Kommentare

11 Replies to “Wetter Kapriolen!”

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.