Wie komm ich heraus aus dem Hamsterrad?

Raus aus dem Hamsterrad

Ein Weg um den Ausstieg aus dem Hamsterrad zu schaffen!

Das wohl größte Problem der Meisten Menschen ist, dass sie tagein und tagaus im Hamsterrad ihre Runden drehen und dabei nicht einmal mehr merken wie gefangen sie eigentlich sind.

Damit da auch keine freiheitlichen Gefühle aufkommen wird man dazu noch so richtig schön durch die Medien abgelenkt.

Der tägliche Dummfraß aus der am meisten gelesenen Blöd-Zeitung, gepaart mit dem Frühstücksfernsehen von Sat1 und Konsorten bis hinüber zum  Edelprogramm in dem sich Würmer fressende 3 und 4 Klasse Promies mit aufgeblasenen Titten  zur schau stellen tun ihr Möglichstes damit keine Langeweile zum Nachdenken aufkommt.

Dabei ist es eigentlich doch ganz einfach diesen schlimme Kreislauf zu durchbrechen.

Man muss nur anfangen etwas selbständig für sich zu Denken.

So wie es 29 Punkte für ein angenehmes verweilen im Hamsterrad gibt, kann man auch genau diese 29 Punkte gegen das Hamsterrad verwenden.

Fangen wir mal an!

1) Akzeptiere nie was Andere dir sagen!

Das ist nicht so einfach, denn man muss sich schon eine eigene Meinung bilden! Doch Du willst ja intelligent sein und zukünftig ohne Hamsterrad auskommen. Oder?

2) Stelle alles in Frage!

Dies erfordert schon etwas mehr Denkarbeit! Du musst Dir wenn Du diesen Schritt gehen willst im klaren darüber sein, dass nicht aber auch gar nichts stimmt was man dir bsi heute so erzählt hat.

3) Geh nicht mehr auf ein Gymnasium oder auf eine Uni! Bilde Dich nicht mehr in den angebotenen Bildungseinrichtungen weiter. Nicht weil Du nicht lernen willst, sondern weil Du so schlau bist und weist, dass das was Du dort lernst eh nur Einheitsbrei ist mit dem man in vorgefertigte Schienen geleitet wird.

Dein Weg ist somit nicht mehr vorgezeichnet. Wer was erreichen will erreicht es auch ohne Abitur oder Studium. Warum fahren heute so viele Studierte Taxi oder beziehen H4?

4) Denke daran Grundlegendes zu verändern!

Wenn Dir endlich Gedanken kommen, dass es das nicht sein kann, dann geh diesen Gedanken gründlich nach undversuche dem Wesentlichen auf die Spur zu kommen.

5) Nimm dir etwas vor und mach das dann auch!

Du hast einen Traum? Verwirkliche ihn Dir, es lohnt sich. Du wirst Deine wahre Freude daran haben.

6) Ändere Deinen Job wenn er Dir nicht passt.

Nicht meckern, sondern ändern, Nur ein Job den man gerne macht befriedigt einen. Arbeit weil es Dir Spass macht nicht weil Du dich davon ernähren musst. Kannst Du heut eh nicht mehr.

7) Schau ganz wenig fern, verbringe nicht z viel zeit auf Facebook. Lese sehr viel.

Finger weg von den oben genannten. Es lkenkt Dich nur vom wesentlichen ab und bringt Dich aus eine Spur in der man dich haben will. Facebook nutzt Du nur für Deine eigenen Zwecke und sieh zui, dass Du Dich nicht von Facebook benutzen lässt.

8) Genieße nicht nur Dein Wochenende.

Auch die Wochentage bieten schöne Zeiten und wer seinen Job liebt muss sich nicht auf das Wochenende freuen.

9) Beneide keine Anderen und helfe anderen die Dich wegen deiner Einstellung beneiden.

Du hast ja nun Erfolg, genieße ihn und helfe anderen ebenfalls erfolgreich zu werden. Nur gemeinsam ist man stark.

10) Übernimm Verantwortung für Dich und Dein Leben.

Nicht die Anderen sind für Dich verantwortlich, sondern Du nur ganz alleine. Steh dazu!

11) Sag nicht, dass es früher besser war!

Du lebst im hier und heute und Du gestaltest Deine Zeit in der Du lebst.

12) Unterstütze die Anderen dann werden auch sie Dich unterstützen.

Schau Dich um, denke über Andere und helfen Ihnen es besser zu machen. Sie werden es Dir danken!

13) Gib nicht so viel Geld aus für Dinge die Du nicht wirklich brauchst.

Überlege 3 Mal ob Du etwas wirklich benötigst. Mein Haus, Mein Pferd, Mein Boot sind alles nur Phrasen um Dich zu manipulieren. Du brauchst ein dach übern Kopf und genügend zum Essen und Trinken. Alles Andere ist eigentlich unwichtig.

14) Sag niemals: “Ich bin halt so”

Du bist niemals so, denn schon morgen wirst Du anders sein. Automatisch und Du kannst es nicht aufhalten.

15) Denke niemals nur kurzfristig!

Der Sinn von Vielem was man macht ergibt sich nicht immer sofort.

16) Sei Dankbar und nimm das Erreichte nicht für selbstverständlich!

Nichts ist vergänglicher als das was man meint gerade erreicht zu haben!

17) Du musst keine Angst um Dein Leben haben!

Denke nicht daran, das etwas schief gehen kann. Aus den Fehlern lernt man und macht dann das beste daraus. Irgendwas geht immer.

18) Wenn Du auf reisen gehst sieh zu das es anders als zu Hause ist.

Schau Dir andere Länder und Kulturen an und sieh wie die Leben, es ist meist einfachr und besser als das was Du kennst. Schau also ruhig über den Tellerrand hinaus.

19) Mache nie den gleichen Fehler zweimal.

Lerne aus Deinen gemachten Fehlern und mache es zukünftig fehlerfrei!

20) Sag niemals:  “Das kann ich nicht”

Probiere es zumindest vorher bevor du das sagst. Manches ist einfacher als man denkt!

21) Rede niemals schlecht über Andere!

Es gibt eigentlich nichts schlechtes. Es wäre schlimm wenn wir alle gleich wären und alle das Gleiche könnten.

22) Gib nicht auf wenn etwas nicht sofort klappt!

Manchmal braucht man auch zwei Versuche. Und es gibt immer verschiedene Wege sein Ziel zu erreichen.

23) Wach auf und freue Dich über den neuen Tag!

Jeder Tag ist ein schöner Tag und freue Dich über diesen Tag, es könnte ja Dein letzter sein.

24) Umgib Dich mit Menschen die dich nicht runter ziehen wollen und die mit dir auf einer Wellenlänge sind!

Wenn Du in Deinem Freundeskreis Menschen hast die etwas gut können, dann veriuche von denen zu lernen!

25) Warte niemals auf den richtigen Zeitpunkt!

Der Zeitpunkt ist jetzt wo Du das denkst und nicht erst dann wenn Du denkst dass es der Zeitpunkt ist.

26) Setz Dir Ziele, aber nur kleine dann wirst Du auch nicht enttäuscht.

Viele kleine Ziele führen auch zum großen Ziel. Dies ohne Enttäuschung!

27) Erledige alles gleich und schiebe es nicht vor Dir her!

Morgen ist zwar auch ein Tag, doch was Du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen!

28) Erschaffe  etwas was für Dich von Bedeutung ist!

Du wirst sehen wie viel Spaß es Dir bringt in der Zukunft!

29) Denk an das was Du eben alles gelesen hast und ändere das was Du noch für Dich ändern kannst.

Es gibt bestimmt noch viel zu tun für Dich! Lass es nicht liegen.

Wenn Du Dich nur ein wenig an das gelesene hältst, dann wirst Du sehen wie schnell Du den ausstieg aus deinem persönlichen Hamsterrad schaffst.

Ich wünsche Dir viel Erfolg!

 

 

Bitte teilen! :)
  • 15
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    15
    Shares

Kommentare

Kommentare

7 Replies to “Wie komm ich heraus aus dem Hamsterrad?”

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.