Wie tief sind wir eigentlich gesunken?

Befehlsgeber

Wir wissen wie offen das Ohr ist……..

Hallo aus Uruguay.

Ja wie tief sind wir eigentlich schon gesunken?

Eine berechtigte Frage finde ich.

Persönlich empfinde ich es als sehr tief und noch viel tiefer geht eigentlich nicht mehr.

Deutschland und Europa ist eigentlich nichts mehr worauf man stolz sein kann, denn es herrscht nur noch Lug und Trug und das von ganz oben herab.

Ein Fisch fängt auch immer am Kopf an zu stinken.

Der Deutsche Kopf stinkt gewaltig, das riecht man bis nach Uruguay und das will schon was heißen.

Der Bürger, also Du der das jetzt liest, hat nichts, aber auch rein gar nichts mehr zu entscheiden und ehrlich, war das mal anders? Nein!

Was aber so ganz schlimm wurde, ist der Verrat am eigenen Volk der von den angeblich Gewählten, die ja nichts zu sagen haben, begangen wird.

Es ist der Ausverkauf von Deutschland und mittlerweile, in dessen Sog, ganz Europa.

Ausverkauf aber nur zu Gunsten derer die eh schon genug haben und die befinden sich nicht mal in Deutschland.

Das Schlimme an der Sache ist, dass sich in Deutschland nur ganz vereinzelt dagegen etwas rührt während in den europäischen Nachbarstaaten schon massive Protest aufkeimen von denen aber in Deutschland nicht berichtet wird, damit man keinen schlafenden Schafe weckt.

Und wenn sich jemand nur durch ein paar Äußerungen hervorhebt rückt ihm schon der Verfassungsschutz auf die Pelle.

Frage: Welche Verfassung schützt eigentlich der Verfassungsschutz?

Die BRD ist auch nichts anderes mehr als eine Bananenrepublik.

Früher ja da hab auch ich meinen Eid auf diese BRD geschworen. Unwissend was ich damals mit 19 eigentlich tat. Heute möchte ich die Uhr nochmals dahin zurück drehen können um einiges ganz anders zu machen.

Das waren noch Zeiten in denen der Russe der größte Feind der Deutschen war. Die Bedrohung kam immer aus dem Osten. Die DDR war ja russische Besatzungszone und tiefstes Feindesland.

Doch dann, oh Wunder des Jahres 89, da drehte sich alles und plötzlich war die DDR wieder BRD und der Russe wurde Freund und mit wehenden Fahnen empfangen.  Russisch wurde nun auch im Westen ein populäre Sprache. Wer in Russland damals deutscher Abstammung war durfte fortan nach Deutschland einreisen. So Russen freundlich war man auf einmal. Meist reichte auch nur der Besitz eines deutschen Schäferhundes um als Deutscher durch zu gehen.

Und jetzt, auf einmal ist wieder alles anders. Mutti hat beschlossen, das der Russe wieder unsere größte Bedrohung ist.

Sagt mal, die kann doch russisch, die war doch selbst in Moskau in Ihrer Jugend, ist die da vielleicht mal nicht anständig durch genudelt worden von nem Russen und hat sie eventuell deshalb einen Hass auf alles russische entwickelt?

Ich meine Frauen sind emotional. Davon kann sich auch eine IM-Erika nicht frei sprechen. wenn die mal hassen, dann ist alles vorbei und nun in ihrer Position als angeblich mächtigste Frau der Welt……

Leute Leute ich sag nur, wir sind verdammt tief gesunken und wenn das so weiter geht, dann seh ich so richtig dicke schwarz für Euch.

Denn eines ist sicher, es wurde noch nie soviel gelogen wie in der heutigen Zeit. Da werden Wahrheiten so umgedreht wie es passt. Meinungen manipuliert, Gründen erfunden, man geht über Leichen und man möchte am liebsten alles mit einem neuen Weltkrieg zerdeppern um hinterher wieder alles aufzubauen.

Leute das ist wirklich unterste Schublade.

Und was macht ihr? Ihr last Euch alles gefallen, schluckt es einfach runter, es interessiert Euch nicht und wen ist es Euch auch egal.

Dass ihr bald für jeden Schluck Wasser tief in die Tasche greifen müsst den ihr trinken wollt weil Nestle sich das Wasser unter den Nagel reißt, es interessiert Euch nicht.

Dass Krankheiten erfunden werden nur um Euch wieder mal eine Schutz Impfung zu verpassen um damit wieder einen großen Reibach zu machen, es interessiert Euch nicht.

Dass ihr nun bald ohne Bargeld durch die Straßen lauft weil man Bargeldloses besser überwachen kann, es interessiert Euch nicht.

Dass ihr in absehbarer Zukunft mit einem Chip im Arm oder in der Hand durch die Gegend lauft womit man Euch 100%ig kontrollieren kann, es interessiert Euch nicht.

Dies sind nur die für mich persönlich schlimmsten Dinge auf die ich aufmerksam machen will.

Leute ehrlich, wenn ich nicht schon längst ausgewandert wäre, es wäre es für mich Zeit zum Auswandern.

Deutschland Du tust mir nur noch Leid denn du bist sehr tief gesunken.

Schreit jetzt jemand nach ner Lösung?

Klar gibt es Lösungen!

Die sind für jeden verschieden.

Meine war schon vor Jahren das auswandern, doch das kann nicht jeder.

Eine Lösung aber die für alle gleich ist, ist der nötige Zusammenhalt untereinander., denn ihr sitzt im gleichen Boot und habt alle den gleichen Feind. Dieser sitzt in Berlin und Washington, welches die Befehle nach Berlin gibt.

Da muss man einschreiten. Ein Geschäftsführung die nicht mehr dem Volk dient kann man absetzen. Zur Not mit Gewalt. Doch es geht auch gewaltfrei.

Ignoranz ist das Zauberwort. Bleibt doch einfach mal mit Eurem Arsch zu Hause. 14 Tage reichen doch schon. Niemand geht arbeiten. Niemand hört auf das was aus Berlin/Washington kommt. Was meint ihr wie schnell die da einlenken und zu Gesprächen bereit sind.

Aber wie ich Euch dort in Deutschland kenne, es interessiert Euch ja doch nicht.

Doch ich wollte es mal gesagt haben, denn ihr seid schon furchtbar tief gesunken und geht bald ganz unter!

Der Untergang

Deutschland kurz vorm Untergang

Gruß aus Uruguay

Logo uru g uru

 

Bitte teilen! :)
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kommentare

Kommentare

11 Replies to “Wie tief sind wir eigentlich gesunken?”

  1. Roland

    Nachfolgender Verweis enthält zunächst einen kurzen Fremdbeitrag aus einem Forum in Englisch. Danach geht es aber auf Deutsch weiter.

    Es geht um ein „hochsensibles“ Thema, welches letzlich für alle unsere Probleme verantwortlich ist. Es wird ein Lösungsansatz vorgestellt, den man sich, weil er unglaublich klingt, erst dreimal durchlesen muß, falls der Groschen nicht sofort fällt.

    Damit können wir ALLE unsere Probleme lösen. Man muß die Idee „nur noch“ den restlichen 99,9999 % bekannt machen. Ganz am Ende wird die Grundlage in drei Sprachen vorgestellt. Da muß man sich natürlich auch noch etwas einarbeiten. Aber der Zeitaufwand ist im Vergleich zum Gewinn und zum bisherigen „Vorgehen“ mikrominimal. Natürlich bietet die deutsche Fassung eine noch mehr umfassende Information. Anhand der zu erkennenden Systemreaktionen im Umfeld wird man auch erkennen, wie sehr der Gegner mitten ins Herz getroffen wurde und schachmatt ist.

    Es gibt für ihn keine Abwehrmöglichkeit mehr. Jeder Angriff auf den Grundgedanken greift ihn selbst an! Er darf gar nichts mehr machen, weil jede Aktion für ihn nur tödlichen Staub aufwirbeln wird.
    https://forum.codoh.com/viewtopic.php?f=8&t=9037

    Reply

Kommentar verfassen