Würdigung

Die News des Tages.

Bundesregierung würdigt Leistung türkischer Zuwanderer

Soso 50 Jahre ist es her, da war der Uru Guru gerade mal 5, da hat man diese Leute angeblich mit offenen Armen empfangen.  Man unterzeichnete, nach Druck durch die Alliierten, ein Anwerbeabkommen mit der Türkei. Das angebliche Wirtschaftswunder brauchte Sklaven 🙂 und das Deutsche Volk neues Blut! Denn die Deutschen sind ja für die Welt untragbar! Viele dieser Angeworbenen sind natürlich geblieben. Haben sich fest gesetzt und Ihre Chance ergriffen. Ähem ja hätte ich auch gemacht an deren Stelle. Die Zersetzung des Deutschen Volks hat begonnen. Heute haben wir bis in die höchsten Etagen undeutsch klingende Namen. Die Frage des ersten Kanzlers mit türkischen Ursprung ist wohl nur noch eine Zeitfrage.

Schön, dass Sie weg sind!

Schön, dass ich weg bin!

Das dadurch eine ganze Nation gespalten wurde, danach fragt kein Mensch. Dass sich die deutsche Kultur dadurch geändert hat interessiert auch niemanden. Sogar unser Nationalgericht wurde komplett über den Haufen geworfen. Von der Currywurst zum Döner.

Dass dies dann noch allen Anderen den Weg geebnet hat, das hätte keiner Vorausgesehen, damals. Erst kamen die Osmanen, dann die Afghanen, von den Persern und den Pakistans wollen wir erst gar nicht reden. Alle habe aber eines gemeinsam, sie passen zu Deutschland wie die Faust aufs Auge. Nicht, dass der Uru Guru etwas gegen diese Menschen hätte, nein überhaupt nicht, denn so lange diese sich im Land integriert haben ist daran nichts falsches. Problem ist nur, dass die wenigstens es wirklich getan haben. Sie haben ihre Gruppen gebildet, in den eine ganz besonderer Zusammenhalt herrscht. Dadurch sind sie recht stark gegen deutsche Einflüsse schützt und mussten nicht einmal die Deutsche Sprache lernen.

Wer Auswandern will muss eine neue Sprache lernen!

Türken die nach deutschland aus-wandern müssen Deutsch lernen!

Dazu kommt ihre Religion mit der die wenigsten Deutschen etwas anfangen können.  Trotzdem musste sich der Deutsche dem Bau diverser Moslemtempel in Form von Moscheen in alles Städten gefallen lassen. ohne zu verstehen was hinter diesen Mauern wirklich abgeht. Dass da nicht immer alles mit rechten Dingen zu geht wissen wir aus Erfahrung. Selbst wenn es um große Lügen geht  werden solche Gebetstempel oder Gemeinschaften schon mal als Vorwand genommen. Erinnern wir und an 9/11, welches ja angeblich so geplant wurde. Fakt ist, in 50Jahren hat sich nichts verbessert, den Zugereisten wird immer noch Puderzucker in den Allerwertesten geblasen und der Deutsche schaut inne Röhre. Selbst nachdem klar wurde, dass die Türken zur zweit größten Volksgruppe nach den Deutschen avancierte, wurde nicht mal Türkisch an der Schule gelehrt, obwohl dies bestimmt dem gegenseitigen Verstehen gut täte.

Sprachen lernen?

Türkisch für Deutsche, damit man weiß wo man dran ist!

Wer unter dem Anwerbeabkommen ins Land kam der bekam den besonderen Schutz. Man lese den O-Ton von unser aller Schwester Welle: Westerwelle bezeichnete die Türkei als «Schlüsselland in einer ganz wichtigen Region» und «neues Kraftzentrum mit einer überaus dynamischen Wirtschaft an der Grenze von Europa und Asien». Nie zuvor seien sich Deutsche und Türken so nahe gewesen. «Wir haben allen Grund, bei der Annäherung aneinander nicht nachzulassen: Das gilt für das Miteinander von Deutschen und Türken in Deutschland genauso wie für das Verhältnis zwischen der Türkei und der Europäischen Union.» In der «Bild»-Zeitung mahnte Westerwelle Fortschritte bei den Verhandlungen über eine Aufnahme der Türkei in die Europäische Union an. «Wir dürfen den Verhandlungsprozess nicht zum Stillstand kommen lassen.»Hallo Du Schwuchtel, hast Du es immer noch nicht kapiert? Was will die Türkei in Europa? Willst Du die Europäischen Grenzen verschieben? Erdkunde? Setzen 6! Über 90% von der Türkei liegt immer noch in Asien.

Ach ja was kümmert es den Uru Guru? Sein auswandern war mit eine Folge dieser verkorksten Politik. Viele haben es dem Uru Guru gleich gemacht und sind einfach gegangen. Viele werden folgen. Dieses Bundesverbrecherregime ( Bundesregierung für die welches es immer noch nicht wissen) hat es wohl so gewollt. Die Unterwanderung der Deutschen Bevölkerung wird weiter gehen und wahrscheinlich müssen nur noch mehr Deutsche aus-wandern. Da man ja auch bald nichts mehr sagen darf im Land, denn man wird ja mit Terroristen gleich gestellt, wenn man dagegen ist, dürfte das Auswandern die beste Möglichkeit sein, damit man selbst noch in den Spiegel schauen kann.

Sag frei deine Meinung!

Deutschlands Meinungsfreiheit sagst was bist ein Terrorist

Nachtrag:

Wie sehr sich das schon 2011 hier geschriebene bewahrheitet hat, kann ja jeder mittlerweile selbst feststellen. fast 10 Millionen syrische und afrikanische “Refugees” befinden sich nun 2018 schon in Deutschland, ein Ende der Aufnahme ist nicht gewollt und absehbar. Die Vermischung des Deutschen Volkes und der anderen Europäischen Völker mit Negern aus Afrika ist das Ziel der sogenannten Eliten die daran prächtig verdienen. Die Züchtung einer neuen halb braunen Rasse mit minderer Intelligenz ist der Wunsch der Sklavenhalter.

"Flüchtlinge" in Deutschland

“Flüchtlinge” in Deutschland

Trauriger Gruß aus Uruguay

Peter

In eigener Sache!

Schön, dass Du bis hier hin gelesen hast. Sicherlich waren das ein paar nette Informationen für Dich, welche ich völlig kostenlos zur Verfügung stelle.

Da ich aber alles privat mache und aus eigener Tasche bezahle bin ich leider auch auf Spenden angewiesen.

Statt also unnützen Spendenfirmen Geld in die Tasche zu schieben, unterstütze bitte meine Arbeit und die Wahrheit welche ich hier versuche zu verbreiten.

Spenden sie bitte über PayPal, 5EUR, 10EUR, 20EUR, 30EUR, 50EUR, 100EUR

Vielen Dank!

Bitte teilen! :)
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kommentare

Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.